Beim  27. BaggerbärenCup  gab es  heuer  einen Überraschungssieger

 

Beim 27.  BaggerbärenCup  gab es  heuer  einen Überraschungssieger:  der  FC Ehekirchen,  „Bester  Vierter   aller   Zeiten“, schaffte es im   26. Anlauf,  den begehrten Baggerbären für ein  Jahr sein Eigen zu nennen. Die beiden Unsernherrner Teams  Baggerbären 2 und 1 folgten  auf den Plätzen 2 und 3, vor dem FC Nassenfels („Schutterballer“) und  dem  mehrmaligen  Titel-verteidiger TSV Wolnzach. Im Anschluss  an das  Turnier   konnten Nadine Dier und  Dr. Florian Wild  als Vertreter von Elisa e.V. Familiennachsorge-verein  zur Unterstützung schwerst-, chronisch-  und  krebskranker Kinder einen symbolischen   Spendenscheck in  Höhe von 1.460 EUR entgegenneh-men.                                                                                      Eckard Zapf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eckard Zapf