TSV Unsernherrn der erfolgreichste Verein

Stefanie Friedel bei den Damen und Thomas Huber bei den Herren Stadtmeister 2011

Ingolstadt (mll) Die von der Interessengemeinschaft der Ingolstädter Tischtennisvereine veranstalteten 28. Stadtmeisterschaften wurden in diesem Jahr vom TSV Unsernherrn ausgerichtet. Im Schulzentrum Südwest ging die Veranstaltung am Samstag und Sonntag reibungslos über die Bühne. Mit insgesamt 112 Meldungen konnte Stefanie Friedel 2. Abteilungsleiterin des TSV Unsernherrn, die mit ihrem Team für eine fast perfekte Organisation sorgte, gerade noch zufrieden sein. Enttäuschend war die Resonanz im Jugendbereich. Nur 36 Mädchen und Jungen fanden am Samstag den Weg in die Turnhalle. Insgesamt stellte der Gastgeber TSV Unsernherrn mit 27 Teilnehmern die meisten Spieler.

Vier Vereine stellten die Sieger im Jugendbereich. Die 6 Stadtmeisterinnen und Stadtmeister kamen vom TSV Etting, TSV Mailing, dem MTV Ingolstadt und dem TSV Unsernherrn, wobei sich der TSV Etting und der TSV Mailing jeweils zwei Titel sichern konnten.
Der Seniorenbereich stand ganz im Zeichen der Spieler des FC Gerolfing und dem TSV Unsernherrn. Das bessere Ende hatten meist die Spieler aus Gerolfing für sich. Bei der Klasse C/D setzten sich sowohl im Einzel und Doppelendspiel die Spieler vom FC Gerolfing gegen die Spieler aus Unsernherrn durch. Nur bei den Senioren A/B konnte das Doppel Bernd Müller/Josef Lambert gegen George Nagy/Rainer Seiffert die Siegesserie der Gerolfinger Senioren durchbrechen und für einen Unsernherrner Erfolg sorgen.
Unter sich waren die Spielerinnen des Gastgebers bei den Damen. Stadtmeisterin wurde Stefanie Friedel, die sich den Titel ohne Niederlage sichern konnte.
Äußerst knapp war das Ergebnis es in der Herren A Klasse. Thomas Huber, Christian Sommer und Armin Binner hatten am Ende jeweils eine Niederlage auf dem Konto. Den Ausschlag für Thomas Huber aus der Landesligamannschaft des MTV Ingolstadt gab am Ende ein gewonnener Satz mehr, als seine beiden Konkurrenten. Dabei wurde Armin Binner zum Verhängnis, dass er gegen seinen Vereinskollegen Bernd Müller unnötig zwei Sätze abgab. In der Herren B Klasse setzte sich Manuel Papak vom Post SV Ingolstadt, in der Herren C Dieter Schumacher vom TSV Unsernherrn und in der D Klasse Thomas Hubar von der DJK Ingolstadt durch.

Die meisten Stadtmeister stellte der gastgebende TSV Unsernherrn mit 9 Titeln vor dem TSV Mailing und dem MTV Ingolstadt mit jeweils 4 Erfolgen.