Aktuelles Allgemein

Tischtennis: 2-er Pokal der Senioren

Mittlerweile zum neunten Mal fungierte der TSV Mailing-Feldkirchen als Ausrichter der TT-Pokalmeisterschaften (2er-Pokal) für die Senioren des Kreises 2, Ingolstadt-Pfaffenhofen.
Conny Sämeier vom Ausrichter konnte zusammen mit Kreisseniorenwart Erwin Schmidt insgesamt 12 Mannschaften in der Ballspielhalle am Brünneläcker in Mailing begrüßen. Das Turnier stellt einen letzten Test sowie eine gute Standortbestimmung für die in Kürze beginnenden Punktspiele dar. In den drei ausgespielten Klassen A/B, C und D wurde toller Sport geboten – und wie immer waren auch dieses Mal Kondition und Durchhaltevermögen gefragt. Die Siegerehrungen in den einzelnen Klassen fanden dieses Mal schon um 23:30 Uhr statt, deutlich früher als im letzten Jahr.
Neben dem sportlichen kam auch der gesellschaftliche Teil nicht zu kurz. Auf die Essenspause wurde dieses Mal verzichtet, was sich auch positiv auf die Dauer des Turniers auswirkte. Trotzdem musste keiner hungrig nach Hause fahren. Das Team um Conny bereitete Wurst- und Käsesemmeln vor, und auch Kaffee und Kuchen standen wieder ausreichend zur Verfügung.
Der Dank gilt hier Conny Sämeier und Mitgliedern der TT-Abteilung für die hervorragende Organisation, inklusive der Bewirtung.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

In der Klasse A/B spielten 3 Mannschaften um den Siegerpokal. In spannenden Spielen gewannen letztendlich Alfred Okwieka und Michael Felber vom TV Vohburg den Pokal. Die Plätze dahinter belegten dieses Mal Georg Nagy/Erwin Schmidt (TSV Unsernherrn) und Markus Baumgärtner/Jörg Michel (MBB SG Manching).

 

In der Klasse C (2 Mannschaften) gab es auch einen neuen Sieger, und zwar kam das siegreiche Team von der MBB SG Manching, die auch die meisten Mannschaften bei diesem Turnier stellte. Alexander Dutschke und Michael Gassner besiegten im Endspiel die letztjährigen Sieger der D-Klasse, Alexander Heinrich/Alexander Giesel vom TV Vohburg. Ganz so einfach wurde es den beiden Teams trotzdem nicht gemacht, da sie zusammen mit der A/B-Klasse doch einige Spiele zu bestreiten hatten, bevor sie sich zum Abschluss gegenüber standen.

 

In der D-Klasse ermittelten auch dieses Mal 7 Mannschaften den Turniersieger. Um das Endspiel rechtzeitig durchführen zu können, wurde in 2 Gruppen gespielt. Die jeweils Ersten und Zweiten bestritten danach das Halbfinale, und anschließend die Sieger das Endspiel und die Verlierer das Spiel um den 3. Platz. Sowohl im Endspiel, als auch schon zuvor, setzten sich Dieter Schumacher und Jochen Pföß vom TSV Unsernherrn ohne Punkt- und Satzverlust durch. Den zweiten Platz belegten Gottfried Lengfeld/Tom Lechner von der SpVgg Steinkirchen. Im Spiel um den 3. Platz standen sich die zwei Mailinger Mannschaften gegenüber. Hier gewannen Werner Suchostawski/Karl-Heinz Herzog den dritten Platz vor Conny Sämeier/Alfred Burkhard. 


Neben Pokalen und Urkunden standen auch wieder Sachpreise für die ersten Drei jeder Klasse bereit.

Die Sieger der Klassen A/B und C werden unseren Kreis bei den oberbayerischen Meisterschaften im März 2017 vertreten.


Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert