Aktuelles Allgemein

Tischtennis: Unsernherrn Damen starten in die Oberbayernliga

Garmisch (mll) Zum ersten Spiel nach dem Aufstieg trat die erste Damenmannschaft des TSV Unsernherrn in der 1. Bezirksliga Oberbayern/West am Freitagabend in Burgrain an.

Nach einer 2 ½ stündigen Anreise konnte das erste Saisonspiel für das neu formierte Team starten. Vielversprechend gleich die Auftaktdoppel. Friedel/Kramm konnten die Begegnung mit 3:1 für sich entscheiden, leider unterlagen Mörtlbauer/Schneider mit dem gleichen Ergebnis. Im Spitzenpaarkreuz ging zunächst das ausgeglichene Duell weiter. Friedel siegte überzeugend, der 15-jährige Neuzugang Lena Kramm musste sich in Ihrem ersten Damenpunktspiel denkbar knapp in der Verlängerung des fünften Satzes geschlagen geben. Auch im hinteren Paarkreuz kam es zur Punkteteilung. Julia Mörtlbauer konnte die Partie trotz Verletzung für sich entscheiden, Marie-Theres Schneider unterlag Ihrer Gegnerin.
Gegen die in der Oberbayernliga sehr erfahrenen Gegnerinnen stellten sich alle auf eine weiterhin knappe Partie ein, als es in den zweiten Durchgang ging. Nervenstark aber legte das TSV Quartett los und Steffi Friedel und auch Lena Kramm gewannen klar ihr zweites Einzel zur 5:3 Führung. Julia Mörtlbauer konnte zur zweiten Begegnung leider nicht mehr antreten, aber Marie Schneider gewann klar und brachte den TSV mit 6:4 in Führung. Erneut Steffi Friedel erhöhte und auch der erneute Spielverzicht von Julia konnte die Damen nicht mehr stoppen. Marie steuerte den 8. Punkt zum letztlich überzeugenden 8:5 Sieg bei. Damit ist sicher ein erster Schritt in Richtung Klassenerhalt getan und mit etwas mehr Erfahrung in der neuen Liga sind die Damen sicher noch für einige positive Ergebnisse gut.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert