Aktuelles Allgemein

Tischtennis: Erste Punkte für Unsernherrn

Unsernherrn (mll) Einen Sieg erspielten sich die TT-Herren des TSV Unsernherrn in der 1. Bezirksliga Oberbayern/West am Samstag in zwei Heimspielen. Im Nachbarderby gegen den Aufsteiger MTV Pfaffenhofen gab es den notwendigen 9:3 Pflichtsieg. Gegen den Tabellenführer und Meisterschaftsfavoriten TSV Starnberg es mit 2:9 die erwartete Niederlage. 
Nach den Doppeln lag das TSV-Sextett gegen Pfaffenhofen durch Siege von Schart/Nagy und Binner/Müller mit 2:1 in Führung. Die Gäste erholten sich nicht mehr von diesem Rückstand und waren am Ende ohne Chance. Die weiteren Punkte steuerten jeweils 2 x Vladimir Jelinek und Armin Binner, sowie Sebastian Schart, Bernd Müller und Georg Nagy bei.
Eine ansprechende Leistung zeigten die Unsernherrner gegen das absolute TOP-Team der Liga aus Starnberg. Zu seinem Debüt kam dabei das 14 jährige Nachwuchstalent Johannes Stahr, der seine Sache im Doppel an der Seite von Armin Binner und auch im Einzel sehr gut machte. Für die Unsernherrner Punkte in einem unterhaltsamen Spiel sorgten Philipp Kolbus, der gegen Friedmann sein bislang bestes Spiel im TSV-Trikot zeigte und Bernd Müller.       
Derzeit steht das Team mit 2:4 Punkten auf Platz 6 in der Oberbayernliga/West. Ob sich das Team von den hinteren Tabellenregionen fernhalten kann wird sich am 24.11 zeigen, wenn gegen den TSV Weilheim und dem TSV Hohenpeißenberg zwei richtungsweisende Auswärtsspiele auf dem Programm stehen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert