Aktuelles Allgemein

Tischtennis: Doppelspieltag zum Abschluß für TT Damen

Herrsching/Birkland (mll) Zum Abschluß der Vorrunde mussten die Damen einen Doppelspieltag in Herrsching und Birkland absolvieren. Bereits um 7 Uhr ging es nach Herrsching, um die bisher sehr erfolgreiche Vorrunde in der Oberbayernliga fortzusetzen. Trotz allgemein etwas angeschlagener Gesundheit wollten unsere Damen zwei Siege einfahren, um das Thema Abstiegsplätze endgültig zu erledigen. Gegen Herrsching startete man mit Punkteteilung im Doppel ehe das vordere Paarkreuz Stefanie Friedel und Lena Kramm auf 3:1 erhöhen konnten. Etwas überraschend unterlag Marie-Theres Schneider, aber Julia Mörtlbauer, Lena Kramm und Stefanie Friedel stellten den beruhigenden 6:2 Zwischenstand her. Die Herrschinger stemmten sich noch mal gegen die Niederlage und verkürzten auf 6:4 bevor Stefanie und Marie Theres die letzten nötigen Punkte beisteuerten. 8.5 am Ende und damit auf nach Birkland. Nach kurzer italienischer Mittagspause ging es an den Tischen von Birkland nun sogar um einen vorderen Tabellenplatz. Entsprechend motiviert ging man in die Partie und gewann auch sofort 2 Doppel zur 2:0 Führung. Eigentlich beruhigend, wenn man sich die tollen Bilanzen unseres vorderen Paarkreuzes ansieht. Doch Birkland konterte und sowohl Lena als auch Stefanie unterlagen zum 2:2. Doch diesmal griff das hintere Paarkreuz an und Julia und Marie-Theres punkteten souverän. Lena und Stefanie schlossen sich an, so dass frau 6:2 in Führung gehen konnte. Julia und Marie-Theres blieben sicher zum 8:2 Sieg.
Damit belegt man nach der Vorrunde als Aufsteiger mit 10:6 Punkten den 4. Tabellenplatz und kann jetzt den Blick nach oben richten. Nur ein Punkt fehlt zum Relegationsplatz zwei in der Tabelle, der zu Aufstiegsspielen in die Landesliga berechtigen würde. Also ein hohes Ziel für die Rückrunde nach einer tollen ersten Saisonhälfte in der Oberbayernliga 

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert