Aktuelles Allgemein

Tischtennis: TSV Unsernherrn nicht aufzuhalten

Esting, Fürstenfeldbruck (mll) Erneut stand für die Jugend des TSV Unsernherrn in der 2. Bez.-Liga Amper/Donau ein Doppelspieltag in fremder Halle auf dem Programm. Aufgrund der gleichzeitig stattfindenden Spiele der Damen musste dabei Lena Kramm ersetzt werden. Unbeeindruckt davon zeigten die Spieler ihre Klasse und gingen sowohl gegen Esting als auch gegen Fürstenfeldbruck als Sieger von der Platte. Beim 8:1 Sieg gegen den Tabellenletzten Esting musste lediglich das Doppel Bartsch/Scheuchenpflug dem Gegner zum Sieg gratulieren.
Das Doppel Stahr/Stahr, sowie Johannes Stahr, Benjamin Bartsch und Philipp Stahr, mit je 2 Siegen im Einzel, und Ludwig Scheuchenpflug mit einem Erfolg, sorgten für den klaren Sieg.
Im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten aus Fürstenfeldbruck konnte ebenfalls ein klarer 8:3 Erfolg eingefahren werden. Drei Siege im Einzel von Johannes Stahr und ein Sieg im Doppel mit Bruder Philipp waren der  Grundstein des Erfolges.
Für die weiteren Punkte sorgten Philipp Stahr und Ludwig Scheuchenpflug mit je zwei gewonnenen Spielen. Insbesondere Ludwig Scheuchenpflug, der für Lena Kramm in die Mannschaft gekommen war, zeigte eine starke Leistung.
Aus den verbleibenden drei Spielen fehlt jetzt nur noch ein Sieg zur Meisterschaft.


Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert