Aktuelles Allgemein

Positive Bilanz des TSV Unsernherrn e.V.

Eine positive Bilanz zog die Vorstandschaft um Mario Granata, Jürgen Amann und Peter Hamer bei der Jahreshauptversammlung des TSV Unsernherrn, am 31.3. im Vereinsheim des TSV. Gleichbleibend hohe Mitgliederzahlen (mittlerweile mehr als 750), sportlicher Erfolg und ein aktives Vereinsleben können sich durchaus sehen lassen.

Höhepunkte im zurückliegenden Jahr 2013 waren neben dem sportlichen Betrieb in den sieben Abteilungen des Vereins u.a. die gemeinsamen Skifahrten, der Besuch des DFB Länderspiels der Fußballjugend in Nürnberg, das alljährlich im Juli stattfindende Sommerfest sowie das Weinfest im Herbst. Neben Rückblick, Kassenbericht und den Berichten aus den Abteilungen stand auch das neue Beitragsmodell auf der Agenda, welches auf die breite Zustimmung der Mitglieder stieß.

Für ihre 40-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt  E. Mörtlbauer, R. Sanktjohanser und J. Seitle. Bei J. Schrottenholzer, M. Werle und S. Wunder bedankte sich die Vorstandschaft für 50-jährige Mitgliedschaft. Aufgrund besonderer Verdienste um den TSV Unsernherrn wurden G. Bauer, W. Schmidl, H. Sammüller sowie W. Ring zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Um die Zukunft hat sich der Verein ebenfalls Gedanken gemacht: So steht eine Ballsporthalle in Unsernherrn ganz oben auf der Wunschliste des Vereins, um die sehr gute und von vielen Seiten gelobte Arbeit, gerade im Jugendbereich, auch weiterhin erfolgreich fortsetzen zu können.

hinten vo. li: J. Schrottenholzer, W. Schmidl, W. Ring, H. Sammüller und M. Granata (1. Vorsitzender); vo. vo. li.: S. Wunder, G. Bauer, M. Werle und E. Mörtlbauer.

Nicht auf dem Bild: J. Seitle und R. Sanktjohannser.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert