Aktuelles Allgemein

Tischtennis: Unsernherrn krönt erfolgreiche Vorrunde mit der Herbstmeisterschaft in der Oberbayernliga/West

München, Unsernherrn (mll) Zum Abschluss der Vorrunde setzten die Herren des TSV Unsernherrn am Wochenende ihre Siegesserie in der 1. Bezirksliga Oberbayern/West fort. Dabei konnte der krankheitsbedingte Ausfall von Kapitän Armin Binner, der durch Bernd Müller ersetzt wurde, problemlos kompensiert werden.
Keine Probleme hat das Team beim Tabellenneunten TSV Forstenried. Lediglich Peter Vaverka Junior musste gegen die Nummer 1 aus Forstenried Kobler durch eine unglückliche Niederlage im fünften Satz seine einzige Niederlage in der Vorrunde hinnehmen. Am Ende stand ein sicherer 9:1 Sieg zu Buche.   
Mit Spannung wurde das Derby am Sonntag gegen den Tabellendritten SV Buxheim erwartet. Aber auch hier konnten die Unsernherrner restlos überzeugen und sich am Ende verdient mit 9:2 durchsetzen. Eine Vorentscheidung fiel schon durch die drei Erfolge im Doppel. Waren die Siege von Vaverka/Vaverke und Jelinek/Schart fest eingeplant, kam der Fünfsatzerfolg von Stahr/Müller gegen das Spitzendoppel der Gäste Vogler/Müller doch überraschend. Anschließend mussten nur noch Johannes Stahr und Bernd Müller den Gegnern aus Buxheim zum Sieg gratulieren, so dass durch jeweils 2 Erfolge von Peter Vaveka Senior und Peter Vaverka Junior und je einem Sieg von Valdimir Jelinek und Sebastian Schart der 8 Sieg der Vorrunde feststand.    
Durch diese beiden Siege steht das Unsernherrner Sextett mit 17:1 Punkten und dem überragenden Spielverhältnis von 80:18 als Herbstmeister der Oberbayernliga/West fest. Im Jahr 2015 soll die hervorragende Ausgangsposition genutzt und der Aufstieg in die Landesliga anvisiert werden.
     

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert