Berichte Fussball Herren

02. Spieltag – Saison 2017/2018

TSV Unsernherrn 6:2 SV Zuchering II

 

Das erste Spiel der Saison 2017/18 bestritt die Unsernherrner Mannschaft gegen die zweite Mannschaft des SV Zuchering. Nach einer sechswöchigen Vorbereitung, die aufgrund der Spielverlegung des ersten Spieltags noch um eine Woche verlängert wurde, waren die Unsernherrner Spieler heiß darauf, endlich im Ligabetrieb loslegen zu dürfen.

Dies zeigten sie von Beginn an. Nach dem Anstoß pendelte der Ball kurz in den Reihen der Heimmannschaft, bevor es schnell nach vorne ging, die Zucheringer Hintermannschaft überrumpelt wurde und Michael Adolph, welcher im Sommer neu zur Mannschaft kam, zum 1:0 vollstreckte. Eine tolle erste Spielminute in der neuen Saison. Noch mehr beflügelt griffen die Unsernherrner weiter das Tor der Zucheringer an, welchen den Angriffsbemühungen der TSV Mannschaft wenig entgegenzusetzen hatten. So fiel bereits in der fünften Spielminute des 2:0 für die Heimmannschaft. Nach einem schönen Angriff über den linke Flügel kam Alexander Rattka freistehen von der Sechzehnerlinie zum Abschluss und versenkte den Ball mit einem schönen Schlenzer im Eck. Nach diesem Auftakt dominierten die Unsernherrner das Spielgeschehen der ersten Halbzeit nach Belieben und bauten ihre Führung auch noch verdient um zwei weitere Tore aus. Michael Adolph erzielte in der 17ten Spielminute sein zweites Saisontor und Andreas Erdmann steuerte in der 41.ten ebenfalls noch ein Tor bei. Der Gastmannschaft fiel in diesen ersten 45 Minuten kein effektives Gegenmittel ein, sodass es mit dem Spielstand von 4:0 in die Halbzeitpause ging.

Nach der Pause zeigte sich weiterhin das Bild der ersten Halbzeit: Die Unsernherrner im Angriff, gegen verzweifelt verteidigende Zucheringer. Bereits nach 6 Minuten fiel das fünfte Tor der Partie. Nach einem Angriff über die rechte Seite, bei welchem Jakob Schwarzbauer zwei Gegenspieler stehen ließ, folgte eine Flanke auf den langen Pfosten, wo Andreas Erdmann sich in Ruhe den Ball zurechtlegen konnte und zum 5:0 verwandelte. Dieses Tor markierte allerdings einen Wendepunkt in der Partie. Die Mannschaft des TSV begann überheblich und unkonzentriert zu werden. Dadurch konnte Zuchering in der 56ten Spielminute, nach schlechter Abwehrarbeit und einem missglückten Klärungsversuch der TSVler, den ersten Treffer auf Seiten der Gastmannschaft erzielen. Bis zur 84 Spielminute blieb es beim Stand von 5:1, ehe es den Zucheringern gelang, ihr zweites Tor zu erzielen. Allerdings schafften es die Unsernherrner in der letzten Spielminute nochmal, den alten Vorsprung, wiederherzustellen. Andreas Erdmann erzielte sein drittes Tor dieser Begegnung.

So endete die Partie verdient mit 6:2 für die Truppe des TSV Unsernherrn, welcher eine sehr gute erste Halbzeit reichte, um das Spiel zu entscheiden

 
TSV Unsernherrn 1 Hirschmann Stefan, 2 Schwarzbauer Max, 3 Schnapp Christian, 4 Wamser Maximilian, 5 Schabenberger Tim, 6 Rattka Alexander, 7 Erdmann Andreas, 8 Mayr Clemens, 9 Dexl Florian, 10 Schwarzbauer Jakob, 11 Adolph Michael
 
Auswechselbank 12 Haag Matthias, 13 Mittel Andreas, 14 Cenzato Daniel, 15 Lindauer Markus
 
Wechsel 54. Minute, Haag Matthias für Schwarzbauer Jakob
57. Minute, Mittel Andreas für Schabenberger Tim
79. Minute, Cenzato Daniel für Wamser Maximilian
 
Tore 1. Minute, 1:0 Adolph Michael
5. Minute, 2:0 Rattka Alexander
17. Minute, 3:0 Adolph Michael
41. Minute, 4:0 Erdmann Andreas
51. Minute, 5:0 Erdmann Andreas
56. Minute, 5:1
84. Minute, 5:2
90. Minute, 6:2 Erdmann Andreas
 
Karten 66. Minute, Mittel Andreas (Gelb)
80. Minute, Mayr Clemens (Gelb)
 
Schiedsrichter Karakas, Ömer

 
 
 

TSV Unsernherrn II 1:1 SV Haunwöhr

 

Zum Auftakt der Saison 2017/2018 hatte die zweite Mannschaft des TSV Unsernherrn die Elf von Haunwöhr I zu Gast. Nach einer intensiven und letztendlich ausgeglichenen Partie mussten sich beide Mannschaften mit einem 1:1 Unentschieden und somit je einem Punkt begnügen.
 
Der Gastgeber aus Unsernherrn erwischte den besseren Start und ging bereits in der 11.Spielminute durch Benjamin Kraus mit 1:0 in Führung. Durchaus mögliche Chancen auf das 2:0 wurden in der Folgezeit ausgelassen, so dass Haunwöhr in der 33. Spielminute zum nicht unverdienten Ausgleich kam. Als nur kurze Zeit später der Haunwöhrer Torwart nach einer Notbremse an Philipp Braun frühzeitig zum Duschen geschickt wurde (37. Spielminute), keimte berechtigte Hoffnung beim Unsernherrner Anhang auf.
 
Da der Gastgeber aus Unsernherrn aber nicht gewillt war höchstes Risiko zu gehen und auch Haunwöhr in Unterzahl bei schnellen Kontern immer gefährlich war, wird das Unentschieden vermutlich von beiden Mannschaften als gerecht angesehen. Letztendlich müssen beide Mannschaften mit diesem einen Punkt leben, die kommenden Spieltage werden zeigen wohin die Reise in der Tabelle geht!
 
Am Barthelmarktwochenende gastiert der TSV Unsernherrn II bei MBB Manching I und somit einem Absteiger aus der letztjährigen A-Klasse. Mit einer erneut engagierten und geschlossenen Mannschaftsleistung sollte es aber auch dort im Bereich des Möglichen sein, Zählbares in Form von mindestens einem Punkt zu erspielen.

 
TSV Unsernherrn 1 Lindauer Markus, 2 Bell Christian, 3 Hohlweg Michael, 4 Schmette Jacob, 5 Kraus Florian, 6 Quast Tobias, 7 Wöhrl Matthias, 8 Krüger Elias, 9 Kraus Benjamin, 10 Steffen Bastian, 11 Braun Philipp
 
Auswechselbank 12 Häußler Reinhard, 13 Krause Tobias, 14 Fleischer Helmut
 
Wechsel 29. Minute, Fleischer Helmut für Kraus Benjamin
46. Minute, Häußler Reinhard für Kraus Florian
46. Minute, Krause Tobias für Krüger Elias
 
Tore 11. Minute, 1:0 Kraus Benjamin
33. Minute, 1:1
 
Karten 90. Minute, Häußler Reinhard (Gelb)
 
Schiedsrichter Falkenberger, Anne

 
 
 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert