Berichte Fussball Herren

12. Spieltag – Saison 2009/2010

TSV Unsernherrn 3:1 SV Oberstimm

 

In einem munteren A-Klassen Spiel besiegte der TSV Unsernherrn den Gast aus Oberstimm am Ende nicht unverdient mit 3:1! Unsernherrn konnte durch diesen Sieg die Abstiegsplätze verlassen, während Oberstimm weiterhin sieglos Tabellenletzter bleibt.

Vom Spielbeginn weg entwickelte sich für die trotz Herbstwetter zahlreich erschienenden Zuschauer ein abwechslungsreiches Derby. Bereits mit der ersten nennenswerten Chance des Spiels ging Oberstimm mit 1:0 in Führung, als die zu weit aufgerückte Unsernherrner Abwehr durch einen weiten Ball überrascht wurde und der allein auf den Unsernherrner Torwart Thomas Frey zulaufende Oberstimmer Stürmer keine Mühe hatte, zum Führungstor einzuschieben.
Unsernherrn ließ sich aber durch diesen frühen Rückstand nicht aus der Ruhe bringen, sondern versuchte immer und immer wieder den Erfolg in der Offensive. So scheiterten Stephan Wöhrl nach einem Freistoß und der kurz zuvor eingewechselte Lothar Stampfer jeweils am Keeper der Oberstimmer. Allerdings hätte auch Oberstimm bei einer etwas effektiveren Ausnutzung der sich bietenden Chancen die Führung noch vor der Halbzeit ausbauen können.
Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff konnte Unsernherrn den eminent wichtigen Ausgleichstreffer bejubeln. Nach einem öffnenden Diagonalpass von Matthias Wöhrl startete Sebastian Blanke auf rechts bis zur Außenlinie durch. Seine präzise Flanke konnte dessen Bruder Alexander zum 1:1 über die Linie befördern.

Über weitere Strecken der 2. Halbzeit sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie. So hätten sowohl Stephan Wöhrl als auch ein Oberstimmer ihre Farben in Front bringen können. Diese war letztendlich in der 80. Spielminute dem Unsernherrner Alexander Rattka vorbehalten, als er nach schönem Zuspiel von Lothar Stampfer den Ball unhaltbar für den Oberstimmer Torwart im Tor versenkte. Als im unmittelbaren Anschluss daran Andreas Mittel – dieser war seit der 69. Minute für Unsernherrns Kapitän Max Wamser in der Partie – nach einer schön getretenen Ecke von Stephan Wöhrl mit dem Kopf zum 3:1 vollendete, war die Partie praktisch entschieden.

Am kommenden Wochenende gilt es für die Unsernherrner diese Leistung zu bestätigen, wenn die Reise zur ebenfalls an diesem Wochenende erfolgreichen Mannschaft aus Unterpindhart geht!

 
TSV Unsernherrn: Frey Thomas, Gierl Daniel, Hohlweg Michael (Stampfer Lothar, 43.), Blanke Sebastian, Unzner Robert, Zell Rolf, Wöhrl Matthias, Wöhrl Stephan (Schneider Viktor, 90.), Blanke Alexander, Wamser Max (Mittel Andreas, 69.), Rattka Alexander
 
Tore: 0:1 (11.), 1:1 Blanke Alexander (45.), 2:1 Rattka Alexander (80.), 3:1 Mittel Andreas (82.)
 
Gelbe Karte: Wöhrl Stephan, Unzner Robert, Zell Rolf, Stampfer Lothar, Wöhrl Matthias
 
Schiedsrichter: Weidenhiller Franz

 

 

 

TSV Unsernherrn II 3:0 SV Oberstimm II

 

TSV Unsernherrn: Springwald Christian, Bell Christian, Wenz Martin, Stark Pius (Uecdere Baris, 70.), Blazic Florian, Werle Armin, Uecdere Savas (Nowak Damian, 87.), Krah Frank, Bytyqi Behlul, Bäuml Armin, Bezenar Marc-Oliver (Schürer Christian, 90.)
 
Tore: 1:0 Bezenar Marc-Oliver (18.), 2:0 Bezenar Marc-Oliver (62.), 3:0 Bezenar Marc-Oliver (90.)
 
Schiedsrichter: Ergezer Ali

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert