Berichte Fussball Herren

20. Spieltag – Saison 2009/2010

HSV Rottenegg 2:0 TSV Unsernherrn

 

Am 20. Spieltag war der TSV Unsernherrn in Rottenegg zu Gast.
Von der ersten Minute drückte der Gastgeber aufs Tempo und hatte bereits in der Anfangsphase bei zwei Freistößen an der Strafraumgrenze die Möglichkeit in Führung zu gehen. Im Folgenden neutralisierten sich beide Mannschaften über weite Strecken der ersten Halbzeit, wobei Rottenegg die optischen Vorteile für sich verbuchen konnte. Pech hatte Unsernherrn kurz vor der Halbzeit, als Basti Blanke nach einem weiten Abstoß von Tom Frey vor dem herauslaufenden Rottenegger Torwart per Kopf an den Ball kam, dieser aber knapp am Tor vorbei rollte! Als sich die Zuschauer schon auf ein torlosen unentschieden zur Halbzeit einstellten, traf Rottenegg nach einem Einwurf aus dem Gewühl heraus zum 1:0. Im unmittelbaren Anschluss daran kamen weder Stephan noch sein Bruder Matthias Wöhrl nach einer Flanke an den Ball, so dass es aus Unsernherrner Sicht beim knappen Halbzeitrückstand blieb.
In der 2. Halbzeit wurde Unsernherrn zusehends offensiver – bis auf Weitschüsse von Max Wamser, Manfred Groß und Matthias Wöhrl sprang aber nichts Zwingendes dabei raus. In der 77. Spielminute wurde das Spiel unter gütiger Mithilfe des bis dahin souverän leitenden Schiedsrichters zu Gunsten der Rottenegger entschieden. So zeigte der Schiedsrichter nach einem Foul an der Strafraumgrenze – foulender war ein Unsernherrner Feldspieler – dem bis dahin in keiner Weise negativ auffällig gewordenen Torwart Tom Frey binnen 5 Sekunden gelb und gelb / rot wegen Meckerns – für den neutralen Zuschauer und auch die meisten Spieler völlig überzogen und nicht nachvollziehbar. Als Rottenegg den fälligen Freistoß zum 2:0 traf – Daniel Gierl hütete ab jetzt das Unsernherrner Tor – war die Partie entschieden. Kurz vor Schluss scheiterte ein Rottenegger Offensivspieler noch am Aluminium, so dass es beim 2:0 für Rottenegg blieb.

Bereits am Donnerstag dieser Woche steht für Unsernherrn das Heimspiel gegen Engelbrechtsmünster auf dem Programm. Eine für beide Mannschaften im Hinblick auf den Klassenerhalt mit Sicherheit richtungweisende Partie.

 
TSV Unsernherrn: Frey Thomas, Blazic Florian, Hohlweg Michael, Donaubauer Andreas (Gierl Daniel, 50.), Wamser Max, Stampfer Lothar, Wöhrl Matthias, Wöhrl Stephan, Blanke Sebastian, Rattka Alexander (Schürer Christian, 82.), Zell Rolf (Groß Manfred, 60.)
 
Tore: 1:0 (40.), 2:0 (77.)
 
Gelbe-Karte: Stampfer Lothar, Hohlweg Michael, Frey Thomas, Wöhrl Matthias
 
Gelb/Rote Karte: Frey Thomas (77.)
 
Schiedsrichter: Fraunhofer Rudolf

 

 

 

HSV Rottenegg II 3:1 TSV Unsernherrn II

 

TSV Unsernherrn: Kirchmann Florian, Bell Christian, Schneider Viktor, Spachtholz Josef (Hänel Sven, 60.), Nowak Damian, Werle Armin, Bergermeier Andreas (Schürer Christian, 75.), Krah Frank, Bytyqi Behlul, Stark Pius, Bezenar Marc-Oliver
 
Tore: 0:1 Bytyqi Behlul (27.), 1:1 (52.), 2:1 (58.), 3:1 (86.)
 
Schiedsrichter: Maul Manuel

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert