Berichte Fussball Herren

4. Spieltag – Saison 2010/2011

TSV Unsernherrn 4:0 SV Buxheim II

 

Im zweiten Heimspiel der Saison 2010/2011 konnte der TSV Unsernherrn nach einer über weite Strecken der Partie sehr ordentlichen Leistung gegen die zweite Mannschaft aus Buxheim mit 4:0 die Oberhand behalten.

Von der ersten Minute an drückte Unsernherrn, von Ihrem Trainer und frisch gebackenen Vater Manfred Groß hervorragend eingestellt, auf das Tempo und versuchte frühzeitig die Weichen auf Sieg zu stellen. Allerdings konnte Unsernherrn anfänglich die sich bietenden Freiräumen und Chancen nicht in Tore umwandeln. So scheiterten Alex Rattka und Max Wamser am Torwart der Buxheimer. Von Buxheim war bis auf sporadische Konter in der ersten Hälfte wenig zu sehen.

In der 33. Spielminute ging Unsernherrn mit 1:0 in Führung, als der sehr spielfreudige Max Wamser nach einem Ballverlust der Buxheimer in der Vorwärtsbewegung nicht lange zögerte und den Ball zum 1:0 für Unsernherrn einschoss.
Als Daniel Gierl in der 40. Spielminute per strammen Schuss zum 2:0 für Unsernherrn traf, schien alles den aus Sicht der Gastgeber gewünschten Verlauf zu nehmen.

Insbesondere in den ersten 25 Minuten der zweiten Hälfte hatte Buxheim eine Vielzahl von klarsten Chancen, scheiterte aber entweder am starken Torwart der Unsernherrner oder am eigenen Unvermögen.
Als in der 75. Spielminute auch ein Elfmeter für Buxheim – Schütze war ein Offensivspieler, der wegen einer Tätlichkeit einige Minuten zuvor schon nicht mehr auf dem Feld stehen hätte dürfen – von Tom Frey im Unsernherrner Kasten mühelos pariert werden konnte, war den Buxheimern der Zahn gezogen.
Unmittelbar im Anschluss daran erhöhte Unsernherrn nach einem weiten Einwurf von Max Wamser durch Matthias Wöhrl auf 3:0.
Kurz vor dem Abpfiff der vielleicht schönste Angriff der Partie. Über Daniel Gierl kam der Ball zu Basti Blanke, der die komplette Buxheimer Abwehr stehen ließ und alleine vor dem Tor uneigennützig auf Max Wamser querlegte, der keine Mühe hatte mit seinem zweiten Tor des Tages auf 4:0 und somit den Endstand der Partie zu erhöhen.

Nach diesem weiteren Erfolgserlebnis steht am nächsten Sonntag das Auswärtsspiel gegen Türkisch Ingolstadt II auf dem Programm. Hier gilt es den positiven Aufwärtstrend der vergangenen Spiele zu bestätigen!

 
TSV Unsernherrn: Frey Thomas, Gierl Daniel, Hohlweg Michael, Zell Rolf, Groß Manfred (Blanke Sebastian, 45.), Stampfer Lothar (Rößler Florian, 65.), Wöhrl Matthias, Wöhrl Stephan, Mittel Andreas, Rattka Alexander, Wamser Max
Ersatz: Rößler Patrick
 
Tore: 1:0 Wamser Max (33.), 2:0 Gierl Daniel (40.), 3:0 Wöhrl Matthias (77.), 4:0 Wamser Max (85.)
 
Schiedsrichter: Hallmen Benno-Lorenz

 

 

 

 

 

2. Mannschaft spielfrei!

 

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert