Berichte Fussball Herren

11. Spieltag – Saison 2010/2011

TSV Unsernherrn 3:0 SpVgg Hofstetten

 

Am 10. Spieltag hatte der TSV Unsernherrn die Mannschaft aus Hofstetten zu Gast und konnte sich am Ende verdient mit 3:0 durchsetzen.
Allerdings wurde die Elf aus Hofstetten unter Wert geschlagen, da diese über weitere Strecken der Partie einen fast ebenbürtigen Gegner abgab.

In der ersten Hälfte neutralisierten sich beide Mannschaften in einer für die Zuschauer ansehnlichen Partie weitestgehend, so dass zwei Schussgelegenheiten von Matthias Wöhrl die einzigen nennenswerten Torgelegenheiten waren. Da sich auch die Unsernherrner Abwehr jederzeit auf dem Posten zeigte, wurden folgerichtig torlos die Seiten getauscht.

In der 55. Spielminute war es Stephan Wöhrl vorbehalten, Unsernherrn mit 1:0 in Führung zu bringen. Seinen strammen Schuss konnte der Hofstettener Torwart nicht unter Kontrolle bringen, so dass der Ball zum umjubelten Führungstreffer ins Tor trudelte.
Als sich zehn Minuten später der agile Alex Rattka auf links gegen halb Hofstetten durchsetze und Stephan Wöhrl den Querpass zum 2:0 ins Tor der Gäste schob, war die Partie nahezu entschieden.
Hofstetten steckte allerdings zu keinem Zeitpunkt der Partie auf und hätte durchaus den Anschlusstreffer verdient gehabt, ließ aber im Abschluss die nötige Konsequenz vermissen.

In der 72. Spielminute war Unsernherrns Joker Andreas Mittel zur Stelle, als er im Mittelfeld einen schwach ausgeführten Freistoß der Hofstettener abfing, die Abwehrspieler umkurvte und den Ball zum 3:0 und somit der Entscheidung ist Tor schlenzte.
Im Folgenden beschränkte sich Unsernherrn auf die Sicherung des Vorsprungs und konnte schließlich einen weiteren, ungefährdeten Heimsieg bejubeln.

Da auch die 2. Mannschaft Unsernherrns beim 7:0 gegen Hofstetten II nicht mit Toren geizte, konnten beiden Mannschaften das Wochenende nach 6 Punkten und 10:0 Toren zusammen mit Ihren Fans in gemütlicher Runde im Sportheim ausklingen lassen.

Am nächsten Woche steht für Unsernherrn die Reise zu Hepberg II auf dem Programm – ein insbesondere zu Hause mit Sicherheit äußerst starker und auf keinen Fall zu unterschätzender Gegner!

 
TSV Unsernherrn: Frey Thomas, Zell Rolf, Hohlweg Michael, Götze Matthias (Gierl Daniel, 70.), Groß Manfred, Stampfer Lothar, Wöhrl Matthias, Wöhrl Stephan, Wamser Max (Mittel Andreas, 66.), Rattka Alexander, Jörg Christoph
 
Tore: 1:0 Wöhrl Stephan (55.), 2:0 Wöhrl Stephan (65.), 3:0 Mittel Andreas (72.)
 
Schiedsrichter: Elsner Josef

 

 

 

TSV Unsernherrn II 7:0 SpVgg Hofstetten II
 
TSV Unsernherrn: Czekala Markus, Stajer Jan (Bell Christian, 45.), Schneider Viktor, Schreiner Max (Bezenar Marc-Oliver, 33.), Rößler Florian, Werle Armin, Bergermeier Andreas (Rößler Patrick, 70.), Krah Frank, Bytyqi Behlul, Unzner Robert, Back Christoph
 
Tore: 1:0 Bergermeier Andreas (16.), 2:0 Back Christoph (25.), 3:0 Bezenar Marc-Oliver (65.), 4:0 Back Christoph (74.), 5:0 Bezenar Marc-Oliver (78.), 6:0 Unzner Robert (79.), 7:0 Back Christoph (85.)
 
Karten: SpVgg Hofstetten (Rot, 60.)
 
Schiedsrichter: Arouri Sami

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert