Berichte Fussball Herren

1. Spieltag – Saison 2011/2012

FC Nassenfels 1:2 TSV Unsernherrn

 

Zum Saisonauftakt 2011/2012 war der TSV Unsernherrn beim Angstgegner der zurückliegenden Saison, dem FC Nassenfels, zu Gast. Letztendlich konnten sich sowohl die zweite Mannschaft (3:1) als auch die erste Mannschaft (2:1) knapp – aber in beiden Fällen hochverdient – durchsetzen und 6 Punkte mit nach Unsernherrn nehmen.

Während in der ersten Hälfte zwingende Torchancen, zwei sehenswerte Kopfbälle der Unsernherrner bildeten hier die Ausnahme, Mangelware waren, konnte der Unsernherrner Anhang in der zweiten Halbzeit doch noch jubeln.
Zwar ging der Gastgeber etwas überraschend mit 1:0 in Führung, wodurch sich die Unsernherrner Elf allerdings nicht entmutigen ließ. Alle Zuschauer merkten, dass die Gäste aus Unsernherrn nicht gewillt waren, kampflos und vor allem mit leeren Händen nach Hause zu fahren.
Der verdiente Ausgleich gelang Unsernherrn in der 72. Minute, als die Nassenfelser Hintermannschaft nach einem Freistoß nicht konsequent klärte und Matthias Wöhrl das Leder aus spitzem Winkel unhaltbar unter die Latte hämmerte (72.). Nun brauchten die Schuttertaler etwas Zeit, sich von diesem Gegentreffer zu erholen und hatten Glück, dass die Gäste bei zwei guten Chancen das Tor verfehlten (74. / 76.).
Beide Mannschaften wollten nun merklich die drei Punkte, die schließlich auf das Konto des TSV Unsernherrn gingen. Zunächst gelang es dem Nassenfelser Schlussmann noch, bei zwei Angriffen zur Ecke zu klären, doch als in der zweiten Minute der Nachspielzeit Nassenfels etwas weit aufgerückt war, verwertete Stephan Wöhrl eine Maßflanke aus dem Halbfeld per Kopf zum umjubelten Siegtreffer für die Gäste. Dem konnten die Gastgeber nichts mehr entgegensetzen.

Falsch wäre es in diesem Fall, die Ursache für den Unsernherrner Sieg in vorausgegangenen, vermeintlichen Fehlentscheidungen des Schiedsrichters zu suchen. Vielmehr verpasste es Nassenfels zum einen die sich durchaus auch zum Siegtreffer bietenden Chancen effektiv zu verwerten, zum anderen war Unsernherrn insbesondere zum Ende des Spiels den Gästen sowohl läuferisch als auch kämpferisch überlegen, was letztendlich die ausschlaggebenden Tribute für den Sieg waren.

 
TSV Unsernherrn: Frey Thomas, Gierl Daniel, Hohlweg Michael, Häußler Reinhard, Unzner Robert, Götze Matthias, Wöhrl Matthias, Wöhrl Stephan, Mittel Andreas (Yildirim Göksal, 55.), Jörg Christoph, Wamser Max
Ersatz: Bell Christian
 
Rückwechsel: Mittel Andreas für Wamser Max in der 83. Minute
 
Tore: 1:0 (63.), 1:1 Wöhrl Matthias (72.), 1:2 Wöhrl Stephan (92.)
 
Gelb: Wöhrl Matthias
 
Schiedsrichter: Hackner Andreas

 

 

 

FC Nassenfels II 1:3 TSV Unsernherrn II


Nach sechs Wochen schweißtreibender Saisonvorbereitung und drei Vorbereitungsspielen, von denen die 2. Mannschaft zwei Siege und eine Niederlage zu verbuchen hatte, standen sich am 1. Spieltag in der C Klasse 1 der FC Nassenfels II und der TSV Unsernherrn II gegenüber.

In der ersten Halbzeit waren gute Torchancen auf beiden Seiten Mangelware.
Die Mannschaft des FC Nassenfels konnte durch ihre beiden schnellen Außenbahnspieler die Defensive der Unsernherrner immer wieder in Bedrängnis bringen, scheiterten allerdings an der Ungenauigkeit der Pässe in die Sturmspitze. Der TSV kam im ersten Durchgang nur zu zwei guten Torchancen durch Bytyqi B. und Schirmer T.

In der Halbzeitpause nahmen sich die Gäste einiges vor und wollten unbedingt den Sieg erzwingen.
Sofort nach dem Seitenwechsel setzte sich Bytyqi B. auf der rechten Seite durch und legte von der Grundlinie auf den vollkommen freistehenden Wöhrl F. zurück, der gekonnt zum 0:1 Führungstreffer einschob. Nur fünf Minuten später kam die Heimmannschaft zum Ausgleichstreffer.
Nach einem Einwurf in die Hälfte der Unsernherrner überraschte eine verunglückte Flanke den Unsernherrner Schlussmann, und fand den Weg ins Tor zum 1:1.

Die Mannschaft der Unsernherrner kam nach dem unglücklichen Ausgleich immer besser ins Spiel und setzte mit gekonnten Pässen in die Offensive die Abwehr der Nassenfelser immer wieder unter Druck. In der 68 Minute fand ein hervorragender Flachpass von Stajer J. den durchstartenden Schirmer T., der vor dem Torwart ruhig blieb und zur 1:2 Führung traf. Wieder nur vier Minuten später setzte sich Schirmer T. auf der rechten Außenbahn durch, spielte den Ball scharf in die Mitte, wo Bytyqi B. goldrichtig stand und zum 1:3 Endstand einschob.

 
TSV Unsernherrn: Rössler Patrick, Bell Christian, Stajer Jan, Möller Kilian, Rössler Florian, Nowak Damian, Wöhrl Franz, Krah Frank, Blanke Alexander (Hrubesch Michael, 30.), Schirmer Thomas, Bytyqi Behlul
 
Tore: 0:1 Wöhrl Franz (46.), 1:1 (51.), 1:2 Schirmer Thomas (68.), 1:3 Bytyqi Behlul (72.)
 
Gelb: Hrubesch Michael, Schirmer Thomas, Blanke Alexander
 
Schiedsrichter: Seitz Claus

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert