Berichte Fussball Herren

2. Spieltag – Saison 2011/2012

TSV Unsernherrn 0:0 SpVgg Hofstetten

Zum ersten Heimspiel der Saison 2011/2012 hatte der TSV Unsernherrn die Mannschaften aus Hofstetten zu Gast.
Während sich die 2. Mannschaft des TSV Unsernherrn deutlich und auch in dieser Höhe verdient mit 4:1 durchsetzten konnte, musste sich die 1. Mannschaft mit einem letztendlich verdienten und torlosen Unentschieden begnügen.
 

In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend gegenseitig, so dass die beiden Torleute wenig gefordert wurden. Die besten Torchancen auf Unsernherrner Seite hatte Max Wamser zu verzeichnen – einem Treffer wurde aber wegen Abseits die Anerkennung verweigert, ein weiterer Schuss landete am Pfosten. Aber auch Andreas Mittel und Matthias Wöhrl hätten bei etwas mehr Entschlossenheit und Glück Unsernherrn durchaus in Führung bringen können.

In der zweiten Hälfte ein wenig verändertes Bild. Einen Einstand nach Maß verpasste Unsernherrns Yildirim Göksal, der kurz nach seiner Einwechselung alleine vor dem Tor am klasse reagierenden Torwart der Hofstettener scheiterte. Da auch Hofstetten bei einem klasse getretenen Freistoß nicht den Weg ins Unsernherrner Tor fand und Unsernherrn kurz vor Schluss eine "zwei auf eins" Situation kläglich vergab, blieb es am Ende beim Torlosen Heimspielauftakt.

Sowohl Unsernherrn Trainer Manfred Groß als auch sein Gegenüber Otmar Huber sprachen "von einem am Ende verdienten unentschieden, wenngleich beide Mannschaften durchaus auch als Sieger hätten vom Platz gehen können".

Am nächsten Sonntag steht für beide Unsernherrner Mannschaften das Auswärtsspiel in Eitensheim auf dem Programm. Auch hier gilt es, nicht mit leeren Händen die Heimreise anzutreten.

 
TSV Unsernherrn: Frey Thomas, Gierl Daniel, Hohlweg Michael, Häußler Reinhard, Unzner Robert, Zell Rolf, Wöhrl Matthias, Wöhrl Stephan, Mittel Andreas (Yildirim Göksal, 65.), Jörg Christoph, Wamser Max (Groß Manfred, 75.)
 
Rückwechsel: Wamser Max für Jörg Christoph in der 85. Minute
 
Tore: Keine
 
Gelb: Wöhrl Matthias
 
Schiedsrichter: Spangler Rudolf

 

 

 

TSV Unsernherrn II
4:1 SpVgg Hofstetten II

 

Am 2. Spieltag der noch jungen Saison hatte der TSV Unsernherrn die Mannschaft aus Hofstetten zu Gast.
Bereits nach sechs Minuten erzielten die Gastgeber durch ihren Libero, Rößler F. das 1:0, der sich den Ball an der Mittellinie holte und durch die komplette Hintermannschaft der Gäste marschierte. Die sich im Anschluss bietenden Torchancen konnte die Heimmannschaft nicht nutzen und musste zu allem Überfluss in der 32. Minute den Ausgleichstreffer zum 1:1 durch einen direkten Freistoß hinnehmen. Mit dem Pausenpfiff erzielte der stark aufspielende Bytyqi B. das psychologisch wichtige 2:1.
Nach der Halbzeit ließ der TSV nichts mehr anbrennen und erhöhte in der 53. Minute durch einen direkt verwandelten Freistoß von Bäuml A. auf 3:1. Nur eine Minute später machten sie den Sack zu und konnten durch den schönsten Spielzug der gesamten 90 Minuten über Brockauf D., Wöhrl F., Bytyqi B., der noch einmal auf Brockauf D. zurück legte das 4:1 erspielen.
In den letzten 30 Minuten war das Spiel sehr festgefahren und von vielen Fouls geprägt. Es gab sehr viele Ballverluste im Mittelfeld und somit konnte keine der beiden Mannschaften noch einen Treffer verzeichnen.

Schlussendlich ging der Sieg für den TSV Unsernherrn II vollkommen in Ordnung und der, speziell in der Schlussphase, stark spielende Bell Ch. sorgte in der Defensive für Sicherheit.

 
TSV Unsernherrn: Rössler Patrick, Bell Christian, Schneider Viktor, Möller Kilian, Rössler Florian (Brockauf Daniel, 38.), Nowak Damian, Wöhrl Franz, Krah Frank, Bytyqi Behlul, Bäuml Armin, Schirmer Thomas
Ersatz: Stajer Jan
 
Tore: 1:0 Rössler Florian (6.), 1:1 (32.), 2:1 Bytyqi Behlul (45.), 3:1 Bäuml Armin (53.), 4:1 Brockauf Daniel (54.) 
 
Schiedsrichter: Bobinac Milan

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert