Berichte Fussball Herren

12. Spieltag – Saison 2011/2012

SV Hundszell II 0:1 TSV Unsernherrn

 

Am 12. Spieltag  kam es zum Derby zwischen der 2. Mannschaft des SV Hundszell und dem TSV Unsernherrn.

Die erste Chance des Spiels hatte die Heimmannschaft, als diese den Unsernherrner Libero Robert Unzner mit einem langer Ball an die Strafraumgrenze überspielte und der Hundszeller Stürmer allein vorm dem Tor auftauchte. Doch Markus Czekala im Tor des Gastes konnte mit vollem Einsatz die frühe Führung verhindern.
Nur wenige Minute später dann die erste Chance für Unsernherrn. Andreas Mittel legte schön auf den auf Außen durchbrechenden Reinhard Häußler, dessen schön getretene Flanke konnte Max Wamser aber leider nicht im Tor unterbringen sondern scheiterte aus kurzer Distanz am Torwart.
Das Spiel ging weiter hin und her. Hundszell´s Stürmer Miguel Costa sorgte ein ums andere Mal für Gefahr in der Hälfte der Unsernherrner. Doch spätestens am Strafraum war Endstation. Und auch Unsernherrn hatte weitere gute Gelegenheiten. So landete eine verunglückte Flanke von Christoph Jörg auf der Latte und nur wenige Minuten später ging ein Schuss von Reinhard Häußler nur ans Außennetz.
Sekunden vor dem Halbzeitpfiff dann eine unschöne Aktion. Nach einem Foul an Robert Unzner stieß dieser seinen Gegenspieler nieder und wurde zu Recht mit Rot des Feldes verwiesen.

Trotz Unterzahl ging der TSV nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff in Führung. Matthias Götze überlief auf der Außenbahn 4 Gegenspieler und schlug eine Flanke in den Strafraum. Diese konnte zunächst noch vom Defensivspieler der Hundszeller in die Mitte geklärt werden, aber da stand Reinhard Häußler, der nicht lange fackelte und aufs Tor schoss. Der Torwart der Gäste konnte zwar noch zur Seite klären, doch Stephan Wöhrl stand genau richtig und schob überlegt zum 0:1 ins lange Eck.
Unsernherrn zog sich nun zurück und ließ die Hundszeller kommen. Doch diese bissen sich ein ums andere Mal die Zähne an der gut gestaffelten Defensive der Unsernherrner aus. Da auch der TSV seine Konterchance nicht konsequent zu Ende spielte blieb es beim durchaus verdienten 0:1 Auswärtssieg des TSV Unsernherrn.

 
TSV Unsernherrn: Czekala Markus, Zell Rolf, Hohlweg Michael, Jörg Christoph, Unzner Robert, Götze Matthias, Groß Manfred, Wöhrl Stephan (Gierl Daniel, 68.), Mittel Andreas (Bytyqi Behlul, 68.), Wamser Max, Häußler Reinhard
Ersatz: Rattka Alexander
 

Rückwechsel: Mittel Andreas für Groß Manfred in der 84. Minute
                       Wöhrl Stephan für Jörg Christoph in der 88. Minute

 
Tore: 0:1 Wöhrl Stephan (47.)
 
Gelb: Jörg Christoph, Zell Rolf
 
Rot: Unzner Robert (45., Tätlichkeit)
 
Schiedsrichter: Demer, Robert

 

 

 

VfB Zandt
0:2 TSV Unsernherrn II

 

Am 12. und somit letzten Spieltag der Vorrunde war der TSV Unsernherrn II beim, zu diesem Zeitpunkt, 4. Platzierten VFB Zandt I zu Gast.
Das Spitzenspiel der C-Klasse 1 lockte dementsprechend viele Zuschauer auf das Sportgelände des VFB.

Die Partie begann zunächst, von beiden Mannschaften etwas zurückhaltend.
Nach etwa 20 Minuten konnte die Heimmannschaft die erste gute Torchance verbuchen, diese wurde allerdings vom sehr gut aufgelegten Unsernherrner Keeper zu Nichte gemacht.
Die Defensivreihen der Gäste stand, gegen die beste Offensive der Liga, in der 1. Halbzeit sehr stabil, und somit gingen die beiden Mannschaften mit einem Torlosen 0:0 in die Kabine.

In Halbzeit zwei dauerte es nur circa 6 Minuten bis der Unsernherrner Stürmer Yildirim G. zum Solo antrat und sich gegen all seine Bewacher durchsetzte. Der Ball trudelte anschließend zum 0:1 Führungstreffer ins Tor.
Nur weitere 10 Minuten später machte der Defensivakteur der Gäste, Bäuml A., mit einem sehenswerten Kopfball, gegen die Laufrichtung des Torwarts, nach schön getimter Flanke von Yildirim G. das 0:2.
Die letzten 20 Minuten warf die Heimmannschaft noch einmal alles nach vorne, durch eine hervorragende Teamleistung der Gäste konnte die 0:2 Führung allerdings über die Zeit gerettet werden.

Das Spiel wurde zum Ende hin noch einmal etwas hitzig was allerdings mehr an den Zuschauern und dem Trainer des VFB und nicht an den Spielern lag.

 
TSV Unsernherrn: Frey Thomas, Bell Christian, Schneider Viktor  (Stajer, Jan, 75.), Bäuml Armin, Rössler Florian, Blanke Alexander, Bergermeier Andreas, Wöhrl Franz (Brockauf Daniel, 65.), Rössler Patrick (Blanke Sebastian, 45.), Schirmer Thomas, Yildirim Göksal
 
Rückwechsel: Rössler Patrick für Yildirim Göksal in der 83. Minute
                       Schneider Viktor für Rösler Patrick in der 88. Minute
 
Tore: 0:1 Yildirim Göksal (51.), 0:2 Bäuml Armin (61.)
 
Gelb: Blanke Alexander

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert