Berichte Fussball Herren

16. Spieltag – Saison 2011/2012

TSV Unsernherrn 3:1 SV Eitensheim

 

Zum ersten Spiel nach der Winterpause hatte der TSV Unsernherrn die Mannschaft aus Eitensheim zu Gast. Von Beginn an war dem Gastgeber anzumerken, dass man nach einer kraftintensiven Vorbereitung erfolgreich in die Spiele nach der Winterpause starten wollte.

Sofort nach Spielbeginn übernahm Unsernherrn die Initiative, ließ aber anfänglich die sich bietenden Chancen durch Stephan Wöhrl und Andreas Mittel noch ungenutzt.
In der 11. Spielminute fiel aber der doch bereits zu diesem Zeitpunkt verdiente Führungstreffer für Unsernherrn, als Max Wamser eine Freistoßflanke von Alex Rattka per Kopf im Tor der Gäste versenkte.

In der 30. Spielminute kam Eitensheim ebenfalls durch einen Kopfballtreffer zum nicht unverdienten Ausgleich. Vorausgegangenen waren bereits einige Unsicherheiten in der Unsernherrner Abwehr, so dass sich auch dieser Treffer anbahnte.

Nach der Pause erhöhte Unsernherrn aber wiederum das Tempo und hatte durch Chancen von Max Wamser und Stephan Wöhrl die erneute Führung auf dem Fuß!
In der 57. Spielminute fiel aber der verdiente Führungstreffer für Unsernherrn, als nach einer klasse getretenen Flanke von Alex Rattka der Unsernherrner Offensivakteuer Stephan Wöhrl per Kopf zum 2:1 traf. Als Max Wamser in der 73. Spielminute durch eine klasse Einzelaktion auf 3:1 erhöhte, war das Spiel entschieden.

Daran änderte auch nichts, dass Eitensheim in den letzten Minuten nochmals alles nach vorne warf und durchaus einen zweiten Treffer hätte erzielen können wenn nicht gar müssen.

Im Lager der Unsernherrner freut man sich über den gelungenen Start und fiebert bereits jetzt dem Auswärtsspiel in Etting am kommenden Wochenende entgegen.

 
TSV Unsernherrn: Czekala Markus, Bell Christian, Hohlweg Michael, Häußler Reinhard (Graßer Jürgen, 45.), Rössler Florian, Götze Matthias, Gierl Daniel (Stegmeir Florian, 45.), Wöhrl Stephan, Mittel Andreas (Blanke Sebastian, 45.), Rattka Alexander, Wamser Max
 
Rückwechsel: Mittel Andreas für Wamser Max in der 81. Minute
 
Tore: 1:0 Wamser Max (11.), 1:1 (30.), 2:1 Wöhrl Stephan (57.), 3:1 Wamser Max (73.)
 
Gelb: Wöhrl Stephan, Blanke Sebastian
 
Schiedsrichter: Erl Stefan

 

 

 

TSV Unsernherrn II
2:0 SV Eitensheim II


Zum Auftakt des Fussballjahres 2012 hatte der TSV Unsernherrn II den SV Eitensheim II zu Gast.
Was auf dem Papier ziemlich eindeutig erschien, erwies sich für die Heimmannschaft als sehr schwerer Rückrundenauftakt. Was nicht zuletzt an einer guten läuferischen und kämpferischen Leistung der Gäste lag.

In den ersten 10 Spielminuten konnte die Heimmannschaft durch gute Torchancen überzeugen, was allerdings durch fehlende Laufbereitschaft und Einsatzwillen bis zur Pause nicht mehr so gut aussah.
In der 26. Spielminute konnte Wöhrl F. zum 1:0 Führungstreffer, nach einem eröffnenden Pass in die Tiefe von Gross M. einschießen.
Die Gastmannschaft konnte in der ersten Halbzeit keine konkreten Torchancen verzeichnen, und somit ging es mit einer 1:0 Führung in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte traten die Unsernherrner mit breiter Brust auf und hatten, bis auf eine strittige Szene die zu einer gelben Karte für den TSV-Libero führte, das Spiel voll im Griff.
Die Überlegenheit zahlte sich in der 82. Spielminute aus. Krah F. erzielte den 2:0 Endstand durch einen platzierten Fernschuss ins rechte untere Eck.

Am nächsten Sonntag ist der TSV Unsernherrn II beim TSV Egweil I zu Gast. Dort gilt es eine ähnlich starke Leistung wie in der zweiten Hälfte abzuliefern um im Aufstiegskampf die nötigen Punkte zu sammeln.

 
TSV Unsernherrn: Frey Thomas, Stampfer Lothar, Beck Daniel, Hrubesch Michael (Rössler Patrick, 68.), Unzner Robert, Wöhrl Franz (Weiß Alexander, 75.), Bergermeier Andreas, Krah Frank, Groß Manfred (Bäuml Armin, 45.), Schirmer Thomas, Yildirim Göksal
 
Tore: 1:0 Wöhrl Franz (26.), 2:0 Krah Frank (82.)
 
Gelb: Unzner Robert, Hrubesch Michael, Schirmer Thomas
 
Schiedsrichter: Weber Tobias

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert