Berichte Fussball Herren

18. Spieltag – Saison 2011/2012

TSV Unsernherrn 2:1 FC GW Ingolstadt II

 

Am 18. Spieltag hatte der TSV Unsernherrn die 2. Mannschaft des FC Grün Weiß Ingolstadt zu Gast.

Dem Gastgeber war anzumerken, dass die Erfolge der letzten Spiele viel Selbstvertrauen gegeben haben und auch Grün Weiß kein Stolperstein werden sollte. Folglich drückte Unsernherrn vom Anstoß weg aufs Tempo und erzielte bereits in der 10. Spielminute, zuvor waren Stephan Wöhrl und Max Wamser bereits in aussichtsreicher Position gescheitert, durch Andreas Mittel den Führungstreffer.
In der kontinuierlich hitziger werdenden Partie, zu diesem Zeitpunkt hatte der Schiedsrichter diese allerdings noch im Griff, kam der Gast insbesondere durch Freistöße immer wieder gefährlich vor das Tor der Unsernherrner.

Kurz nach dem Seitenwechsel kam Grün Weiß quasi aus dem Nichts zum Ausgleichstreffer, als die Unsernherrner Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone befördern konnte und ein Offensivakteur der Gäste gekonnt abschloss.
Die in der Folgezeit deutliche Überlegenheit der Unsernherrner wurde erst kurz vor Ende des Spiels durch Matthias Götze zum umjubelten Siegtreffer für Unsernherrn genutzt.

Bedingt durch jeweils gelb /rote Karten beendete Grün Weiß die Partie mit 9 Spielern. Auch der Gastgeber hatte am Ende nur noch 10 Mann auf dem Feld. Hätte der Schiedsrichter allerdings seine klare Linie der ersten Halbzeit nicht während der Pause in der Kabine gelassen, wäre eine weitere deutliche Dezimierung der Gäste nur die logische Konsequenz gewesen.

Am nächsten Spieltag steht für Unsernherrn die Reise zum MTV Ingolstadt auf dem Programm. Hier gilt es eine ähnlich geschlossene und engagierte Leistung an den Tag zu legen, um den nächsten Sieg einzufahren.

 
TSV Unsernherrn: Frey Thomas, Bell Christian, Hohlweg Michael, Graßer Jürgen (Jörg Christoph, 62.), Rössler Florian, Götze Matthias, Stegmeir Florian (Gierl Daniel, 45.), Wöhrl Stephan, Mittel Andreas (Eberl Daniel, 45.), Rattka Alexander, Wamser Max
 
Rückwechsel: Stegmeir Florian für Gierl Daniel in der 68. Minute
                       Mittel Andreas für Eberl Daniel in der 68. Minute

 
Tore: 1:0 Mittel Andreas (10.), 1:1 (49.), 2:1 Götze Matthias (87.)
 
Gelb: Stegmeir Florian, Götze Matthias, Eberl Daniel, Wöhrl Stephan
 
Gelb/Rot: FC GW Weiß (79.), Wöhrl Stephan (87.), FC GW Weiß (90.)
 
Schiedsrichter: Bayram Adali

 

 

 

TSV Unsernherrn II
2:0 1. FC Paulushofen II


Am 5. Spieltag der Rückrunde hatte der TSV Unsernherrn II den 1. FC Paulushofen II zu Gast.

Nachdem die 1. Halbzeit, wie auch schon in den ersten beiden Spielen des Jahres 2012, wenig spektakulär war ging es mit einem durchaus gerechten 0:0 Unentschieden in die Kabinen.

Der TSV Unsernherrn II brachte zur zweiten Halbzeit gleich drei neue Spieler auf den Platz. Fortan hatte die Heimmannschaft mehr Ballbesitz und spielte sich Torchance um Torchance heraus. Folgerichtig viel in der 55. Spielminute nach einer hervorragend getretenen Ecke von Bergermeier A. das 1:0 durch einen wuchtigen Kopfball von Hrubesch M.
Auch nach dem Führungstreffer ließ der TSV nicht nach und konnte weitere gute Angriffe verzeichnen. Der wohl beste Spielzug der Hausherren sorgte in der 71. Spielminute für die Vorentscheidung. Nach einem sehenswerten Seitenwechsel von Bytyqi B. brachte der Nachwuchsspieler Weiß A. eine schöne Flanke auf Blanke A. der, den in der Mitte freistehenden Yildirim G. sah. Dieser zeigte durch einen akrobatischen Flugkopfball seine Torjägerqualitäten und netzte zum 2:0 Endstand ein.
Ein Lattentreffer von Unzner R. konnte das Ergebnis nicht mehr in die Höhe schrauben.

Der Sieg für den TSV Unsernherrn II ist mehr als verdient. Da, speziell in der 2. Halbzeit, der TSV mehr Spielanteile hatte und sich eine um die andere Chance schön herausspielte.

Der TSV Unsernherrn wünscht allen Fans und Mannschaften der C-Klasse 1 ein schönes Osterfest und viel Erfolg im Endspurt der Saison 2011/2012.

 
TSV Unsernherrn: Rössler Patrick, Bergermeier Andreas, Schneider Viktor, Groß Manfred (Schirmer Thomas, 45.), Unzner Robert, Wöhrl Franz (Weiß Alexander, 45.), Bytyqi Behlul, Krah Frank, Yildirim Göksal, Bäuml Armin (Hrubesch Michael, 45.), Blanke Alexander
 
Rückwechsel: Wöhrl Franz für Bytyqi Behlul in der 81. Minute
                       Bäuml Armin für Blanke Alexander in der 84. Minute

 
Tore: 1:0 Hrubesch Michael (55.), 2:0 Yildirim Göksal (71.)
 
Gelb: Yildirim Göksal
 
Schiedsrichter: Schneider Walter

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert