Berichte Fussball Herren

1. Spieltag – Saison 2012/2013

SV Dolling 3:3 TSV Unsernherrn

 

Zum Auftakt der Saison 2012/2013 war der TSV Unsernherrn beim SV Dolling zu Gast.

Beiden Mannschaften war zu Beginn der Partie anzumerken, dass der Start in die Saison auf jeden Fall erfolgreich gestaltet werden sollte. Unsernherrn hatte zu Beginn des Spiels leichte Feldvorteile, im Folgenden entwickelte sich aber eine äußerst ausgeglichene und kämpferische Partie.
Der Führungstreffer war Dolling in der 18. Minute vorbehalten, als ein schneller Gegenangriff erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Als der Gastgeber in der 25. Minute per Kopfball auf 2:0 erhöhte, schien alles den aus Sicht der zahlreichen Dollinger Zuschauer gewünschten Verlauf zu nehmen.

Unsernherrns Trainer Manfred Gross muss allerdings in der Halbzeitpause die richtigen Worte gefunden haben, den nach dem Seitenwechsel spielte der Gast aus Unsernherrn fast wie aus einem Guss.

So erzielte Matthias Götze in der 53. Minute den nicht unverdienten Anschlusstreffer. Auch im Folgenden war Unsernherrn immer den entscheidenden Schritt schneller. Alex Rattka scheiterte in der 56. Spielminute zunächst per Freistoß an der gut gestellten Mauer der Dollinger, den Abpraller hämmerte aber Matthias Wöhrl wiederum Richtung Tor der Gastgeber, wo Max Wamser richtig stand und zum Ausgleichstreffer einschoss.
Als Andreas Mittel in der 65. Minute, vorausgegangen war eine schöne Einzelaktion von Alex Rattka, den umjubelten Führungstreffer erzielte, war der angestrebte Auswärtssieg für Unsernherrn wieder in greifbarer Nähe.
Ab jetzt ergriff aber Dolling wieder vermehrt die Initiative und kam in der 83. Minute durch einen Fallrückzieher „Marke Tor des Monats“ zum nicht unverdienten Ausgleich. Da die sich beiden Mannschaften im Anschluss bietenden hochkarätigen Chancen ungenutzt blieben, trennte man sich am Ende leitungsgerecht mit 3:3 unentschieden.

Bereits am Mittwoch kommt es in Unsernherrn zum Derby gegen den letztjährigen Absteiger der Freien Turnerschaft aus Ringsee. Hier gilt es eine erneut engagierte Leistung zu zeigen, um weitere Punkte einzufahren.

 
TSV Unsernherrn: Rößler Patrick, Bergermeier Andreas (Gierl Daniel, 45.), Hohlweg Michael, Schnapp Christian, Rößler Florian, Götze Matthias, Wöhrl Matthias (Unzner Robert,  70.), Wöhrl Stephan, Mittel Andreas, Rattka Alexander, Wamser Max
 
Tore: 1:0 (18.), 2:0 (25.), 2:1 Götze Matthias (53.), 2:2 Wamser Max (56.), 2:3 Mittel Andreas (65.), 3:3 (83.)
 
Gelb: Wöhrl Stephan, Götze Matthias, Unzner Robert
 
Schiedsrichter: Aydindag Serkan

 

 

 

VfB Kipfenberg II 2:2 TSV Unsernherrn II

 

Nach einer schweißtreibenden Vorbereitung  war zum Auftakt in die Saison 2012/2013 die 2. Mannschaft des TSV Unsernherrn bei der Reserve des VfB Kipfenberg zu Gast.

Bereits in den Anfangsminuten konnte man erahnen das es ein offener Schlagabtausch von beiden Mannschaften wird.
Das sehr jung formierte Team der Kipfenberger zeigte bereits in den ersten Spielminuten viel Laufbereitschaft und immer wieder versuchten sie schnelle Bälle in die Schnittstellen der Abwehr zu spielen.

Doch die gut gestaffelte Defensive des TSV Unsernherrn konnte die Angriffsversuche der Hausherren ein ums andere mal Stoppen.
Nach einem Missverständnis in der Hintermannschaft des VfB Kipfenberg konnte der Stürmer des TSV Blanke A., der an diesem Tag keinen Ball verloren gab und somit auch in dieser Szene hinterher ging, zur 0:1 Führung einschießen.
Im Anschluss hatte der TSV Unsernherrn II mehr Spielanteile und konnte sich noch die ein oder andere Torchance erspielen.
Kurz vor der Halbzeitpause kam der VfB Kipfenberg, nach einer kurz ausgeführten Ecke und einer Unachtsamkeit in der Unsernherrner Defensive zum 1:1 Ausgleichstreffer.

In der 2. Halbzeit ging es ebenfalls wieder Schlag auf Schlag, beide Mannschaften waren drauf und dran den Führungstreffer zu erzielen.
Bei den Gästen war es wiederum Blanke A., der seine hervorragende Leistung an diesem Tag mit seinem 2. Treffer krönte.

Als das Spiel schon entschieden schien holte sich ein Unsernherrner vollkommen unnötig die 2. Gelbe Karte ab und musste vorzeitig das Spielfeld verlassen.
Zu allem Überfluss kassierte der TSV Unsernherrn in der allerletzten Spielminute noch das 2:2.
Die Punkteteilung war schlussendlich allerdings mehr als gerecht.
Beide Mannschaften zeigten eine hervorragende Leistung und können positiv in die kommenden Aufgaben blicken.

 
TSV Unsernherrn: Rößler Patrick, Bell Christian, Gierl Daniel, Stampfer Lothar, Unzner Robert, Bergermeier Andreas, Wöhrl Franz, Krah Frank, Blanke Alexander, Schirmer Thomas, Yildirim Göksal (Spreng Marco, 75.)
 
Tore: 0:1 Blanke Alexander (7.), 1:1 (35.), 1:2 Blanke Alexander (65.), 2:2 (90.)
 
Gelb: Schirmer Thomas, Yildirim Göksal
 
Gelb/Rot: Schirmer Thomas (85.)
 
Schiedsrichter: Otman Rozh

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert