Berichte Fussball Herren

7. Spieltag – Saison 2012/2013

TV Münchsmünster
3:1 TSV Unsernherrn

 

Am 7. Spieltag war der TSV Unsernherrn beim TV Münchsmünster zu Gast. Völlig unnötig verlor man dort mit 3:1 und musste somit die erste Saisonniederlage einstecken.

Die Gastmannschaft nahm ab der ersten Minute das Heft in die Hand und erspielte sich gute Möglichkeiten zur Führung. Die dickste davon hatte Reinhard Häußler, der Schiedsrichter entschied aber bei seinem vermeintlichen Führungstreffer auf Foulspiel…
In der 22. Spielminute dann der erste Angriff der Gäste, ein Mittelfeldspieler überlief in der Mitte 3 Mann und konnte am Ende nur noch durch ein Foul am Torschuss gehindert werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Münchsmünster zur schmeichelhaften 1:0 Führung. Doch der TSV steckte nicht auf und spielte weiter nach vorne. Doch keine der zahlreichen Ecken führte bis zur Halbzeit zum Erfolg.

Nach der Halbzeitpause hatte sich der Gast aus Unsernherrn viel vorgenommen. Konnte sich aber in der Anfangsphase der 2. Halbzeit keine nennenswerten Chancen herausarbeiten. Aber auch die Heimmannschaft tat sich schwer und agierte überwiegen mit weiten Bällen in die Sturmspitze. Bei einem dieser weiten Bälle entschied der Schiedsrichter bei einem Zweikampf um den Ball abermals auf den Elfmeterpunkt. Den der TV zum 2:0 verwertete. Als 10 Minuten später, nach einem Blackout des Unsernherrner Liberos, Münchsmünster auf 3:0 erhöhte war das Spiel endgültig gelaufen. Der schön heraus gespielte Treffer zum 3:1 durch Matthias Wöhrl war nur noch Ergebnisskorrektur…

Am kommenden Heimspiel gegen den FC Ringsee 05 heißt es wieder zur alten Stärke zurück zu finden und die sich bietenden Chancen endlich einmal in Tore umzumünzen.

 
TSV Unsernherrn: Frey Thomas, Zell Rolf, Hohlweg Michael, Jörg Christoph (Schnapp Christian, 54.), Rößler Florian, Häußler Reinhard, Wöhrl Matthias, Wöhrl Stephan (Mittel Andreas, 25.), Wamser Max, Rattka Alexander (Gierl Daniel, 54.), Blanke Sebastian
 
Rückwechsel: Wöhrl Stephan für Mittel Andreas in der 65. Minute
                       Jörg Christoph für Hohlweg Michael in der 76. Minute
 
Tore: 1:0 (FE, 22.), 2:0 (FE, 70.), 3:0 (80.), 3:1 Wöhrl Matthias (87.)
 
Gelb: Blanke Sebastian, Wöhrl Matthias
 
Besonderes: Frey Thomas hält Foulelfmeter in der 85. Minute
 
Schiedsrichter: Winkelmeier Daniel

 

 

 

VfB Friedrichshofen II 2:0 TSV Unsernherrn II

 

Am 7. Spieltag der Vorrunde war die 2. Mannschaft des TSV Unsernherrn beim Tabellenführer aus Friedrichshofen zu Gast.

Die Unsernherrner kamen gleich sehr gut ins Spiel und hatten nur wenige Sekunden nach dem Anpfiff die erste Großchance durch Andreas Mittel, der mustergültig von Schnapp Christian bedient wurde.
In der Anfangsphase war der TSV Unsernherrn optisch überlegen, konnte aber keine gefährlichen Torchancen verbuchen.
In der 13. Spielminute gingen die Hausherren nach einer schönen Kombination und einem hervorragendem Schuss aus 16 Metern ins rechte Kreuzeck mit 1:0 in Führung. Das Tor brachte die Gäste ein wenig aus dem Tritt und die Mannschaft aus Friedrichshofen konnte mehr und mehr Druck auf das gegnerische Tor ausüben.
Mit der knappen Führung im Rücken ging es dann in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit hatte die Heimmannschaft das Spiel über weite Strecken im Griff, auch weil den Spielern des TSV Unsernherrner die hohe Laufbereitschaft der 1. Halbzeit bereits in den Knochen steckte.
In der 73. Spielminute hatten die Gäste den 1:1 Ausgleichstreffer auf dem Fuß. Der Ball landete zwar im Tor, allerdings aus einer eindeutigen Abseitsposition.

In der 81. Spielminute viel die Vorentscheidung durch das 2:0 des VfB Friedrichshofen.

Schlussendlich war der Sieg des VfB hoch verdient und der TSV Unsernherrn muss sich auf die nächste schwere Aufgabe am Sonntag gegen die 2. Mannschaft aus Lenting vorbereiten.

 
TSV Unsernherrn: Rößler Patrick, Schneider Viktor (Stajer Jan, 34.), Hohlweg Michael, Spreng Marco, Unzner Robert, Werle Armin, Schnapp Christian, Krah Frank, Rößler Andreas, Groß Manfred (Hrubesch Michael, 71.), Mittel Andreas
 

Rückwechsel: Schneider Viktor für Stajer Jan in der 75. Minute
                      
Groß Manfred für Mittel Andreas in der 83. Minute

 
Tore: 1:0 (13.), 2:0 (81.)
 
Gelb: Spreng Marco
 
Schiedsrichter: Neumaier Adrian

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert