Berichte Fussball Herren

18. Spieltag – Saison 2012/2013

TSV Unsernherrn
4:0 TSV Baar-Ebenhausen II


Zum Nachholspiel hatte der TSV Unsernherrn die Mannschaft von Ebenhausen II zu Gast.

Bei optimalem Fußballwetter und hervorragenden Platzverhältnissen war der Gastgeber von der ersten Minute an bemüht, den positiven Trend der letzten Wochen fortzusetzen.
In die Karten spielte das frühe 1:0 bereits in der 4. Spielminute durch Florian Dexl, als dieser nach einem Pfostentreffer von Andreas Mittel den Ball über die Linie schob. Als in der 11. Spielminute Alex Rattka mit dem 2:0 die Vorzeichen auf Sieg stellte, schien alles den aus Sicht der Gastgeber gewünschten Verlauf zu nehmen. In der 27. Spielminute krönte Andreas Mittel seinen engagierten Auftritt gegen seinen ehemaligen Verein mit dem 3:0.

In der zweiten Halbzeit hatte Ebenhausen, zu diesem Zeitpunkt wegen eines Platzverweises nur noch mit 10 Mann agierend, nichts mehr entgegen zu setzen.
Nach dem 4:0 durch Stephan Wöhrl in der 60. Spielminute war die Partie endgültig entschieden, so dass es beide Mannschaften ab diesem Zeitpunkt etwas ruhiger angehen ließen. Hätte Max Wamser die sich bietenden Chance vom Elfmeterpunkt genutzt, wäre ein noch deutlicheres Resultat möglich gewesen.

Bereits am kommenden Wochenende steht das Derby gegen Oberstimm auf dem Programm. Hier gilt es erneut alles in die Waagschale zu werfen, um den positiven Trend der letzten Wochen zu bestätigen und den aktuellen Tabellenblatz zu behaupten.

 
TSV Unsernherrn: Frey Thomas, Häußler Reinhard, Hohlweg Michael, Schwarzbauer Jakob, Wamser Max, Dexl Florian, Götze Matthias, Wöhrl Stephan, Mittel Andreas (Schnapp Christian, 45.), Keimeleder Philipp, Rattka Alexander (Hanisch Manuel, 45.)
Ersatz: Wöhrl Matthias, Blanke Sebastian
 
Rückwechsel: Rattka Alexander für Dexl Florian in der 65. Minute
                       Mittel Andreas für Hanisch Manuel in der 65. Minute

 
Tore: 1:0 Dexl Florian (4.), 2:0 Rattka Alexander (11.), 3:0 Mittel Andreas (27.), 4:0 Wöhrl Stephan (60.)
 
Gelb/Rot: TSV Baar Ebenhausen II (35.)
 
Besonderes: Wamser Max verschießt Foulelfmeter in der 75. Minute
 
Schiedsrichter: Pachinger Helmuth

 

 

 

TSV Unsernherrn II
7:0 DJK Enkering II

 

Zum Nachholspieltag der B-Klasse 1 empfing der TSV Unsernherrn II die 2. Mannschaft des DJK Enkering.
Bei perfekten äußeren Bedingungen legte die Heimmannschaft einen erneut perfekten Start hin und führte bereits nach 3 Minuten durch eine hervorragende Einzelaktion auf der Außenbahn von Hanisch M. und dem Tor von Yildirim G. mit 1:0
Nach weiteren drei Minuten erhöhte der Stürmer der Unsernherrner Yildirim G. auf 2:0.
In der 10. Spielminute erhöhte Blanke A. sehenswert auf 3:0.
Im Anschluss an die furiose Anfangsphase kamen die Gäste besser ins Spiel, konnten allerdings bis auf den ein oder anderen Fernschuss keine nennenswerten Aktionen verzeichnen.
In der 24. Spielminute war es der Links Außen, Rößler A., der auf 4:0 erhöhte.

Nach der Halbzeitpause tat sich die Heimmannschaft schwer wieder an die gute Leistung der ersten 45 Minuten anzuknüpfen. Speziell im Mittelfeld fehlte die nötige Konzentration und Durchschlagskraft.
Hanisch M., der in den letzten Wochen in einer herausragenden Form ist und sich perfekt in die Mannschaft eingefügt hat, erkämpfte sich in der 61. Spielminute den Ball am gegnerischen Strafraum und ließ dem Gästetorwart keine Chance.
Wieder war es Hanisch M. der sich auf der rechten Außenbahn gleich gegen 3 Spieler durchsetzte und auf Rößler F. zurück legte, der Defensive Mittelfeldspieler der Unsernherrner erhöhte auf 6:0.
In der 83. Minute bekam der TSV einen Elfmeter zugesprochen, den fälligen Strafstoß konnte der Torwart noch halten, den Nachschuss versenkte Hanisch M. zum 7:0 Endstand.

Am kommenden Sonntag ist beim TSV Unsernherrn die bereits sicher aufgestiegene Mannschaft aus Menning.
Um den 3. Platz zu verteidigen benötigt der TSV eine herausragende spielerische und kämpferische Leistung.

 
TSV Unsernherrn: Rößler Patrick, Stajer Jan, Bergermeier Andreas, Hrubesch Michael, Rößler Florian, Wöhrl Franz, Rößler Andreas, Krah Frank, Yildirim Göksal, Hanisch Manuel (Groß Manfred, 61.), Blanke Alexander (Arnold Timo, 45.)
Ersatz: Bell Christian
 

Rückwechsel: Hanisch Manuel für Yildirim Göksal in der 67. Minute
                       Yildirim Göksal für Rößler Andreas in der 77. Minute
                       Blanke Alexander für Hanisch Manuel in der 85. Minute

 
Tore: 1:0 Yildirim Göksal (3.), 2:0 Yildirim Göksal (6.), 3:0 Blanke Alexander (10.), 4:0 Rößler Andreas (24.), 5:0 Hanisch Manuel (61.), 6:0 Rößler Florian (81.), 7:0 Hanisch Manuel (83.)

Gelb: Yildirim Göksal, Arnold Timo, Groß Manfred, Hrubesch Michael
 
Gelb/Rot: Hrubesch Michael (87.)

Besonderes: Yildirim Göksal verschießt Foulelfmeter in der 83. Minute
 
Schiedsrichter: Schmidt Ludwig

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert