Berichte Fussball Herren

24. Spieltag – Saison 2012/2013

TSV Unsernherrn 2:0 SV Oberstimm


Am 24. Spieltag empfing der TSV Unsernherrn die akut abstiegsbedrohte Mannschaft des SV Oberstimm.

Der TSV zeigte von Anfang an wer „Herr im Haus ist“ und übernahm ab der ersten Minute das Spielgeschehen. Nur mit dem Torabschluss wollte es zunächst nicht richtig klappen. Reihenweise vergab der TSV Unsernherrn beste Einschussmöglichkeiten vor dem Tor der Gäste. So dauerte es bis zur 38. Spielminute, als sich Stephan Wöhrl ein Herz fasste und einen Freistoß mit voller Wucht unter die Latte hämmerte. Der SV Oberstimm kam in Hälfte eins nur ein einziges Mal erwähnenswert vor das Tor der Heimmannschaft. Thomas Frey reagierte dabei aber glänzend.

Nach der Pause das gleiche Bild. Der TSV bestimmte das Spiel und erhöhte bereits 3 Minuten nach Wiederanpfiff durch Matthias Götze auf 2:0. Der SV Oberstimm ergab sich nun endgültig seinem Schicksal und hatte nichts mehr groß zuzusetzen.
Der TSV Unsernherrn erspielte sich noch einige hochkarätige Torchancen, die alle, teils leichtfertig, vergeben wurden. So blieb es am Ende beim mehr als gerechten 2:0 Heimerfolg für den TSV, der gleichzeitig den definitiven Abstieg des SV Oberstimm in die B-Klasse bedeutete.

Am kommenden Sonntag empfängt der TSV beim letzten Heimspiel der Saison die 2. Mannschaft des SV Karlshuld. Hier heißt es noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren um vielleicht doch noch den 5. Tabellenplatz zu erreichen.

 
TSV Unsernherrn: Frey Thomas, Häußler Reinhard, Hohlweg Michael, Schnapp Christian, Wamser Max, Blanke Sebastian, Wöhrl Matthias (Unzner Robert, 54.), Wöhrl Stephan, Mittel Andreas, Rattka Alexander, Götze Matthias
Ersatz: Stampfer Lothar
 
Tore: 1:0 Wöhrl Stephan (38.), 2:0 Götze Matthias (48.)
 
Gelb: Frey Thomas
 
Schiedsrichter: Weidenhiller Franz

 

 

 

TSV Unsernherrn II
0:2 SV Menning


Zum vorletzten Heimspiel der Saison 2012 /2013 hatte der TSV Unsernherrn II die 1. Mannschaft aus Menning zu Gast.

Die guten Ergebnisse der letzten Wochen ließen die Unsernherrner mit viel Selbstvertrauen ins Spiel gehen.    
Das vorgenommene Ziel, so lange wie möglich ohne Gegentor zu bleiben, wurde bereits in der 2. Spielminute zu nichte gemacht.
Nach einem Pressschlag am Strafraum der Hausherren kam der Stürmer der Menninger komplett frei zum Schuss und erzielte die 0:1 Führung. In den darauf folgenden Minuten ergaben sich noch einige Chancen für die Gäste um die Führung auszubauen. Ab der 20. Spielminute kamen die Unsernherrner besser ins Spiel und hatten auch gleich die 1. Torchance durch Hanisch M.
Nach einer Ecke von Gross M. kam der TSV erneut durch Hanisch M. zu einer guten Gelegenheit.

Mit dem 0:1 Rückstand ging es in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit war es der TSV Unsernherrn der den Ton im Mittelfeld angab, bis auf zwei sehr gute Chancen durch Brockauf D. und Hanisch M. blieben die eindeutigen Torchancen allerdings aus.
In den Schlussminuten warf die Heimmannschaft noch einmal alles nach vorne. Der Ausgleichstreffer wollte aber nicht fallen.
In der 87. Spielminute erzielte die Gastmannschaft aus Menning den Spielentscheidenden 0:2 Siegtreffer.

Nach erst zwei Niederlagen in der Rückrunde, gegen den Tabellenführer aus Friedrichshofen und dem Tabellen zweiten aus Menning, ist das klare Ziel des TSV Unsernherrn II die bis dato hervorragende Saison mit zwei Siegen zu beenden und den noch immer realistischen 3. Tabellenplatz zu erobern.

 
TSV Unsernherrn: Rößler Patrick, Bergermeier Andreas, Schneider Viktor, Wöhrl Franz, Rößler Florian, Hrubesch Michael, Hanisch Manuel, Krah Frank, Yildirim Göksal (Brockauf Daniel, 26.), Groß Manfred, Arnold Timo
 
Rückwechsel: Yildirim Göksal für Arnold Timo in der 45. Minute
                       Arnold Timo für Groß Manfred in der 87. Minute

 
Tore: 0:1 (2.), 0:2 (87.)

Gelb: Hanisch Manuel
 
Schiedsrichter: Röckl Christian

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert