Berichte Fussball Herren

2. Spieltag – Saison 2013/2014

TSV Baar-Ebenhausen II 2:2 TSV Unsernherrn

 

Am zweiten Spieltag der Saison 2013/14 war die Mannschaft des TSV Unsernherrn bei der der zweiten Mannschaft des TSV Baar-Ebenhausen zu Gast. In einem bis zur letzten Minute spannenden Spiel trennten sich die beiden Mannschaft mit einem gerechten 2:2.

Das Spiel begann flott, in der Hintermannschaft der Unsernherrner fehlte zu Beginn die Zuordnung im Defensiv-Verbund und so kassierte man bereits in der 4. Spielminute das 1:0. Im Mittelfeld wurde nicht konsequent gedeckt und so konnte eine Flanke per Kopf abgelegt und direkt verwandelt werden. Danach fing sich aber der TSV Unsernherrn und sortierte seine Mannschaft besser und übernahm die Spielkontrolle. Man spielte sich eine Reihe schöner Spielzüge und Abschlüsse heraus. So kam Andreas Erdmann in der 18. Minute zu einem Schuss aus der Drehung, den aber der Keeper der Gastgeber großartig parierte. In der 24. Minute war es wieder Andreas Erdmann, diesmal setzte er den Ball aber an den Pfosten. Zwei Minuten später hatte Matthias Wöhrl eine große Chance nach Zuspiel von Maximilian Wamser, allerdings schoss er über das Tor. In der 34. Minute wurde dann Stephan Wöhrl im Sechszehner gefoult, den fälligen Strafstoß verwandelte Reinhardt Häußler wie schon in der Vorwoche souverän. In der 41. Minute hatte dann Jakob Schwarzbauer die Chance auf die Führung, lies aber leider nur die Querlatte wackeln. Somit ging es beim Stand von 1:1 in die Halbzeit.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit kam Manuel Hanisch für Max Schwarzbauer aufs Spielfeld. Und dieser hatte bereits in der 48. Minute das Glück und netzte zum 2:1 ein. Vorausgegangen war eine Kombination von Stephan Wöhrl, Andreas Erdmann und Michael Hohlweg, die sich so aus der Defensive lösen konnten, Hohlweg spielte dann den Ball in die Spitze, den Hanisch aufnehmen konnte. Er setzte sich gegen den letzten Verteidiger durch, umlief den Torwart und schob den Ball ins leere Tor. In der 55. Minute hatte dann Matthias Wöhrl eine weitere Chance, fast an der Grundlinie lief er mit dem Ball in den Sechszehner und schoss aufs Tor, konnte dabei allerdings nur das Außennetz treffen. Im Laufe des Spiels wurden die Angriffe der Ebenhausener immer intensiver während man den Gastgebern anmerkte, dass die Kräfte nach dem anstrengenden Spiel unter Woche im Pokal gegen Kreisligisten DJK Ingolstadt noch nicht wieder voll aufgeladen waren. Und so kam es in der 68. Spielminute, dass nach einer nicht konsequenten Deckungsarbeit und einer Ecke im Nachschuss aus 20 Metern der Ball unhaltbar im Tor vom Keeper Alexander Schredl einschlug. Die Gastgeber wollten jetzt mehr und versuchten alles nach vorne zu werfen, die einzige Entlastungschance hatte noch Manuel Hanisch als er in der 71. Minute einen Konter bis vors gegnerische Tor brachte aber diesmal nicht das Glück hatte dein Ball einzuschieben.

Unterm Strich ist dieses 2:2 ein verdientes Ergebnis, die erste Halbzeit geht spielerisch an den TSV Unsernherrn, die zweite an Baar-Ebenhausen. Bereits am Donnerstag geht es für die Unsernherrner weiter, dann empfängt man den FT Ringsee zu Hause.

 
TSV Unsernherrn 1 Schredl Alexander, 2 Götze Matthias, 3 Hohlweg Michael, 4 Schwarzbauer Max, 5 Häußler Reinhard, 6 Schwarzbauer Jakob, 7 Wöhrl Stephan, 8 Wöhrl Matthias, 9 Wamser Maximilian, 10 Rattka Alexander, 11 Erdmann Andreas
 
Auswechselbank 12 Hanisch Manuel, 13 Jörg Christoph, 14 Mittel Andreas
 
Wechsel 46. Minute, Hanisch Manuel für Schwarzbauer Max
73. Minute, Schwarzbauer Max für Schwarzbauer Jakob
80. Minute, Mittel Andreas für Wamser Maximilian
80. Minute, Schwarzbauer Jakob für Hanisch Manuel
 
Tore 4. Minute, 1:0
34. Minute, 1:1 Häußler Reinhard (FE)
48. Minute, 1:2 Hanisch Manuel
68. Minute, 2:2
 
Karten 58. Minute, Götze Matthias (Gelb)
71. Minute, Wöhrl Stephan (Gelb)
 
Schiedsrichter Fischer, Wolfgang

 
 
 

TSV Etting II 3:1 TSV Unsernherrn II

 

Am zweiten Spieltag der noch jungen Saison 2013/2014 war der TSV Unsernherrn II bei Etting II zu Gast. Trotz einer gegenüber der Auftaktpartie stark verbesserten Leistung musste am Ende die Heimreise mit leeren Händen angetreten werden.

Obwohl Unsernherrn die Anfangsphase bei optimalen äußeren Bedingungen leicht dominierte, war es Etting in der 16. Spielminute vorbehalten, mit 1:0 in Führung zu gehen. Im Folgenden neutralisierten sich beide Mannschaften weitgehend, so dass mit diesem Ergebnis auch die Seiten gewechselt wurden.

Nach dem 1:1 durch Alex Blanke in der 59. Spielminute deutet lange Zeit auch alles auf dieses Endergebnis hin. Vielmehr verpasste es Unsernherrn in der 75. Spielminute nach einer klasse Kombination über Andi Mittel und Franz Wöhrl mit 2:1 in Führung zu gehen.

Kurz vor dem Ende konnte Etting noch zwei Treffer erzielen (79. und 87. Spielminute), so dass aus Unsernherrner Sicht letztendlich eine vermeidbare 1:3 Auswärtsniederlage zu verbuchen war.

Bereits am Donnerstag besteht aber die Gelegenheit dazu, im Heimspiel und Derby gegen die FT Ringsee II den ersten Sieg der noch jungen Saison einzufahren. Unabhängig auch vom Ausgang dieses Spiels gilt es aber den eingeschlagenen Weg unbeirrt fortzusetzen. Dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich der positive Trend auch in den Ergebnissen wiederfinden lässt!

 
TSV Unsernherrn 1 Hanisch Manuel, 2 Cenzato Daniel, 3 Stampfer Lothar, 4 Frendel Alexander, 5 Hofmeier Markus, 6 Bergermeier Andreas, 7 Wöhrl Franz, 8 Krah Frank, 9 Blanke Alexander, 10 Königer Manuel, 11 Schnapp Christian
 
Auswechselbank 12 Arnold Timo, 13 Mittel Andreas
 
Wechsel 22. Minute, Arnold Timo für Frendel Alexander
33. Minute, Mittel Andreas für Schnapp Christian
 
Tore 16. Minute, 1:0
56. Minute, 1:1 Blanke Alexander
79. Minute, 2:1
87. Minute, 3:1
 
Karten 40. Minute, Krah Frank (Gelb)
55. Minute, Bergermeier Andreas (Gelb)
85. Minute, Königer Manuel (Gelb)
 
Schiedsrichter Weber, Tobias

 
 
 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert