Berichte Fussball Herren

4. Spieltag – Saison 2013/2014

SV Haunwöhr 2:0 TSV Unsernherrn

 

Am vierten Spieltag der Saison 2013/14 ging es für die erste Mannschaft des TSV Unsernherrn zum Nachbarn nach Haunwöhr. Extra angereist mit einem großen Kader von 17 Spielern war es das klare Ziel, drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Mit Spielabpfiff muss man nüchtern feststellen dass die gezeigte Leistung bei weitem nicht reichte und das Spiel verdient 2:0 verloren ging.

Anfangs konnte man noch das Spielgeschehen leiten und spielte sich einige Chancen raus, die größte hatte Alexander Rattka in der 20. Minute, konnte aber freistehen aus wenigen Metern vorm Torwart nicht den Treffer markieren. So kam es im direkten Gegenzug, welcher schnell ausgespielt wurde zum bis hierhin glücklichen 1:0 für Haunwöhr. Mit zunehmender Spielzeit konnte sich Unsernherrn immer weniger klare Chancen erspielen.

Nach der Halbzeit wechselte Trainer Gross in der 55. drei frische Spieler ein um einen frischen Impuls zu bringen. Allerdings kam dann gleich mit dem nächsten Angriff der Haunwöhrer, ein Freistoß halbrechts am Sechszehner, das 2:0 für die Hausherren. Der TSV versuchte es nochmal, konnte sich aber keinen klaren Abschluss mehr erspielen.

Somit ist der Endstand verdienter, wenn auch unnötiger Rückschlag. Am nächsten Sonntag spielt man zu Hause gegen den SV Hundszell II. Hier ist es dringend nötig die Gesamtleistung und die Kaltschnäuzigkeit vorm gegnerischen Tor zu erhöhen.

M. Hohlweg, TSV

 
TSV Unsernherrn 1 Frey Thomas, 2 Götze Matthias, 3 Hohlweg Michael, 4 Hanisch Manuel, 5 Häußler Reinhard, 6 Schwarzbauer Max, 7 Wöhrl Matthias, 8 Wöhrl Stephan, 9 Wamser Maximilian, 10 Rattka Alexander, 11 Schwarzbauer Jakob
 
Auswechselbank 12 Mittel Andreas, 13 Unzner Robert, 14 Cenzato Daniel, 15 Hofmeier Markus, 16 Schnapp Christian, 17 Schredl Alexander
 
Wechsel 55. Minute, Cenzato Daniel für Hohlweg Michael
55. Minute, Unzner Robert für Schwarzbauer Max
55. Minute, Schnapp Christian für Hanisch Manuel
75. Minute, Hanisch Manuel für Schnapp Christian
88. Minute, Schwarzbauer Max für Wamser Maximilian
 
Tore 21. Minute, 1:0
50. Minute, 2:0
 
Karten 50. Minute, Wöhrl Matthias (Gelb)
85. Minute, Götze Matthias (Gelb)
85. Minute, Häußler Reinhard (Gelb)
 
Schiedsrichter Rajewska, Kai-Roman

 
 
 

SV Haunwöhr II 2:4 TSV Unsernherrn II

 

Zum Nachholspiel des 4. Spieltages war die zweite Mannschaft des TSV Unsernherrn bei der Reserve des SV Haunwöhr zu Gast. Von der ersten Minute an war der Elf aus Unsernherrn das Bemühen anzumerken, den ersten Auswärtssieg der Saison einfahren zu wollen und dadurch den Abstand ans Tabellenende zu vergrößern.

Da aber auch Haunwöhr, das eigentlich für Mitte August angesetze Spiel wurde noch seitens Haunwöhr wegen Spielermangels verlegt, eine schlagkräftige Mannschaft ins Rennen schickte, entwicklete sich ein ansehnliches Spiel mit Feldvorteilen für den Gast aus Unsernherrn.

In der 21. Spielminute hatte der Unsernherrner Anhang schon den Torschrei auf den Lippen, als ein strammer Schuss von Markus Hofmeier an den Pfosten knallte. Sechs Minuten später war es aber mit dem Führungstreffer für Unsernherrn soweit, als nach einem schönen Spielzug über Frank Krah und Christian Schnapp Stürmer Alex Blanke nur noch einzuköpfen brachte.

Im Folgenden hätten sowohl Andreas Mittel als auch Christian Schnapp den Vorsprung ausbauen können, die sich bietenden Chancen wurden aber vergeben. Dieses rächte sich in der 35. Spielminute, als Haunwöhr nach einem Freistoß ausgleichen konnte. Doch kurz vor der Halbzeit (42. Spielminute) war es Markus Hofmeier vorbehalten, den Gast erneut in Führung zu schießen.

 

Als selbiger Spieler nach klasse Vorarbeit von Andreas Mittel kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit (53. Spielminute) auf 3:1 für Unsernherrn erhöhte, schien alles den aus Sicht der Gäste gewünschten Verlauf zu nehmen. Nach dem erneuten Anschlusstreffer für Haunwöhr keimte nochmals für kurze Zeit Hoffnung beim Gastgeber aus Haunwöhr auf.

Als aber Alex Blanke, Vorbereiter war wieder Andreas Mittel, in der 62. Spielminute erneut für Unsernherrn traf, war die Partie entschieden. Die sich noch auf beiden Seiten bietenden Chancen wurden teils leichtfertig vergeben, so dass es am Ende beim verdienten Auswärtssieg 4:2 für Unsernherrn blieb.

Bereits am kommenden Sonntag steht für Unsernherrn II ein erneutes Auswärtsspiel, dieses Mal ist Fatih II Gastgeber, auf dem Programm. Auch hier muss es Zielsetzung sein, nicht mit leeren Händen die Heimreise anzutreten.

 
TSV Unsernherrn 1 Frey Thomas, 2 Cenzato Daniel, 3 Bell Christian, 4 Stampfer Lothar, 5 Unzner Robert, 6 Schnapp Christian, 7 Wöhrl Franz, 8 Hofmeier Markus, 9 Blanke Alexander, 10 Krah Frank, 11 Mittel Andreas
 
Auswechselbank 12 Wolf Alexander, 13 Arnold Timo, 14 Jörg Christoph, 15 Königer Manuel
 
Wechsel 46. Minute, Königer Manuel für Wöhrl Franz
46. Minute, Jörg Christoph für Krah Frank
71. Minute, Wolf Alexander für Stampfer Lothar
77. Minute, Krah Frank für Hofmeier Markus
85. Minute, Wöhrl Franz für Mittel Andreas
 
Tore 27. Minute, 0:1 Blanke Alexander
35. Minute, 1:1
42. Minute, 1:2 Hofmeier Markus
53. Minute, 1:3 Hofmeier Markus
58. Minute, 2:3
62. Minute, 2:4 Blanke Alexander
 
Schiedsrichter Heilmann, Janko

 
 
 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert