Berichte Fussball Herren

9. Spieltag – Saison 2013/2014

DJK Ingolstadt II 5:1 TSV Unsernherrn

 

Am 9. Spieltag war der TSV Unsernherrn bei der 2. Mannschaft der DJK Ingolstadt zu Gast. Schnell zerschlugen sich die Hoffnungen, die Siegesserie fortzuführen.

Bereits nach 3 Minuten hieß es 2:0 für die Gastgeber. Die Gäste fanden nie wirklich ins Spiel, konnten aber durch Philipp Keimeleder in der 14. Minute den Anschlusstreffer erziehen. Die Hoffnung hielt allerdings nicht lang, denn in der 19. Minute schlug es bereits zum 3. Mal im Unsernherrner Tor ein.

Nach der Pause hatte man anfangs noch sehr gute Chancen auf den Ausgleich, im weiteren Verlauf entwickelten sich aber immer weniger Hochkaräter. Auf der anderen Seite konnten die Gastgeber das Ergbnis nach 2 weiteren Treffern zum Endstand von 5:1 schrauben.

Am kommenden Spieltag empfängt man nun den FC Ringsee. Hier ist zu hoffen, das diese Niederlage und das Auftreten der Mannscahft nur ein Ausrutscher war und das Team von Manfred Gross sich wieder in einer besseren Verfassung präsentiert.

 
TSV Unsernherrn 1 Frey Thomas, 2 Stampfer Lothar, 3 Hohlweg Michael, 4 Keimeleder Philipp, 5 Götze Matthias, 6 Schwarzbauer Max, 7 Wöhrl Matthias, 8 Wöhrl Stephan, 9 Wamser Maximilian, 10 Rattka Alexander, 11 Schwarzbauer Jakob
 
Auswechselbank 12 Gross Manfred
 
Wechsel 10. Minute, Gross Manfred für Schwarzbauer Max
 
Tore 2. Minute, 1:0
3. Minute, 2:0
14. Minute, 2:1 Keimeleder Philipp
19. Minute, 3:1
75. Minute, 4:1
86. Minute, 5:1
 
Schiedsrichter Steinmeier, Alexandra

 
 
 

FC Fatih Ingolstadt II 2:2 TSV Unsernherrn II

 

Am 9. Spieltag war die zweite Mannschaft des TSV Unsernherrn bei Fatih II zu Gast. Mit einem 2:2 Unentschieden wurde das Minimalziel erreicht, den Abstand auf Fatih konstant zu halten, wenngleich ein Sieg durchaus im Rahmen des Möglichen war.

Unsernherrn erwischte einen Start nach Maß und ging bereits in der 6. Spielminute durch Alex Wolf nach einer klasse Ecke von Christian Schnapp mit 1:0 in Führung. Als Markus Hofmeier in der 18. Spielminute nach einem schönen Spielzug über Robert Unzner auf 2:0 erhöhte, schien alles den aus Sicht der Gäste gewünschten Verlauf zu nehmen.

Völlig unerklärlich verlor Unsernherrn anschließend den Faden, was Fatih binnen weniger Minuten (38. und 43. Spielminute) zum Ausgleich nutzte.

Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit guten Torchancen auf beiden Seiten. Da sich der jeweilige Torwart auf dem Posten zeigte bzw. die Offensivspieler die entscheidende Konsequenz im Abschluss vermissen ließen, war keiner Mannschaft der Siegtreffer vergönnt.

Am kommenden Sonntag ist die favorisierte Mannschaft des TV 1861 Ingolstadt II in Unsernherrn zu Gast. Hier gilt es die vermeidbaren Fehler abzustellen und eine erneut geschlossene Mannschaftsleistung an den Tag zu legen, da sonst ein Punktgewinn kaum zu realisieren sein wird.

 
TSV Unsernherrn 1 Hanisch Manuel, 2 Cenzato Daniel, 3 Bell Christian, 4 Wolf Alexander, 5 Unzner Robert, 6 Jörg Christoph, 7 Frendel Alexander, 8 Krah Frank, 9 Blanke Alexander, 10 Hofmeier Markus, 11 Schnapp Christian
 
Auswechselbank 12 Schneider Viktor
 
Wechsel 55. Minute, Schneider Viktor für Frendel Alexander
80. Minute, Frendel Alexander für Wolf Alexander
 
Tore 6. Minute, 0:1 Wolf Alexander
18. Minute, 0:2 Hofmeier Markus
38. Minute, 1:2
43. Minute, 2:2
 
Schiedsrichter Meier, Johann

 
 
 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert