Berichte Fussball Herren

13. Spieltag 2013/2014

TSV Großmehring II 1:1 TSV Unsernherrn

 

Der letzte Spieltag der Hinrunde hielt für den TSV Unsernherrn nochmal ein kleines Spitzenspiel bereit. Mit dem TSV Großmehring II bekam man es mit den direkten Tabellennachbarn und Verfolger zu tun. Am Ende stand ein 1:1 zu Buche.

Von Beginn weg entwickelte sich ein spannendes Spiel mit vielen schönen Kombinationen. Bereits in der 7. Minute hatten die Gäste die erste Großchance als Maximilian Wamser einen Freistoß schnell auf Matthias Wöhrl ausführte, dieser aber knapp am Tor vorbei zog. Nur 2 Minuten später bekam Stephan Wöhrl einen langen Einwurf von Wamser nicht richtig unter Kontrolle, so dass der Keeper parieren konnte. Nach 20 Spielminuten bekam dann Jakob Schwarzbauer alleinstehend vor dem Tor den Ball, suchte den Abschluss und wurde dann regelwidrig von den Beinen geholt, doch der Schiedsrichter lies weiterlaufen. In der 25. Minute hatten dann die Hausherren ihre erste dicke Chance, nach einer Ecke konnten sie einen Kopfball aber nicht im Tor versenken. Nach 35 Minuten machte es Großmehring allerdings besser, ein weiter Ball aus dem Halbfeld konnte Alexander Rattka nicht klären und so schloss der Großmehringer Angreifer ohne Probleme zum 1:0 ab. Unsernherrn ließ sich dadurch allerdings nicht unterkriegen und spielte munter weiter.

In der 2. Halbzeit sah man ein ähnliches Bild, Unsernherrn versuchte das Tor zu erzwingen. In der 57. Minute war wieder Jakob Schwarzbauer vorm Tor, traf aber den Ball nicht richtig und somit war der Schuss keine große Gefahr. In der 60. Minute klappte es dann doch. Nach einem Freistoß von Maximilian Wamser konnte Matthias Götze den Kopfball gut platzieren, der Torhüter hielt aber mit einer Glanztat, doch Matthias Wöhrl war als erster zur Stelle und konnte den Ball doch noch über die Linie stupsen. Die Gäste hatten noch vermehrt Chancen, aber auch Großmehring wollte nicht aufgeben und so musste in der 80. Minute Keeper Frey nochmal alles zeigen um einen Gegentreffer zu verhindern.

Somit blieb es beim für beide Seiten verdienten 1:1, Unsernherrn konnte zudem seinen Tabellenplatz behaupten und die Hinserie als 4. beenden. Am kommenden Wochenende ist man beim SV Dolling zu Gast.

 
TSV Unsernherrn 1 Frey Thomas, 2 Stampfer Lothar, 3 Hohlweg Michael, 4 Schwarzbauer Max, 5 Häußler Reinhard, 6 Dexl Florian, 7 Wöhrl Matthias, 8 Wöhrl Stephan, 9 Wamser Maximilian, 10 Rattka Alexander, 11 Schwarzbauer Jakob
 
Auswechselbank 12 Götze Matthias
 
Wechsel 35. Minute, Götze Matthias für Dexl Florian
76. Minute, Dexl Florian für Schwarzbauer Max
84. Minute, Schwarzbauer Max für Wamser Maximilian
 
Tore 35. Minute, 1:0
60. Minute, 1:1 Wöhrl Matthias
 
Schiedsrichter Rajewska, Kai-Roman

 
 
 

SV Wettstetten II 7:3 TSV Unsernherrn II

 

Am letzten Spieltag der Hinrunde war die zweite Mannschaft des TSV Unsernherrn beim punktgleichen Tabellennachbarn aus Wettstetten zu Gast. Letztendlich mussten der Heimmannschaft nach einer 3:7 Niederlage alle drei Punkte überlassen werden, so dass Unsernherrn die Hinrunde mit dem enttäuschenden vorletzten Tabellenplatz beendet.

 

Die ersten 20 Minuten entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit keinen nennenswerten Feldvorteilen für eine der beiden Mannschaften. In der 20. Spielminute ging Wettstetten mit 1:0 in Führung, als ein Offensivspieler nicht entscheidend am Torabschluss gehindert werden konnte.

 

Nur weniger Zeigerumdrehungen später (28. Spielminute) konnte Alex Blanke nach hervorragender Vorarbeit des kurz zuvor eingewechselten Andreas Mittel ausgleichen. Leider gab dieser Ausgleichstreffer dem Gast nicht die notwendige Sicherheit. Vielmehr wurden bis zur Halbzeit noch vier weitere Treffer kassiert (31. Spielminute, 38. Spielminute, 43. Spielminute, 45. Spielminute), so dass mit einem deutlichen 1:5 Rückstand aus Sicht der Unsernherrner die Seiten getauscht wurden.

 

In der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, wobei Wettstetten zwei weitere Treffer (58. Spielminute, 65. Spielminute) erzielte. Doch auch Unsernherrn konnte durch Alex Blanke (69. Spielminute, 78. Spielminute) noch zwei Tore beisteuern, wenngleich diese am Ende nicht mehr entscheidend ins Gewicht fielen.

 

Zum ersten Spiel der Rückrunde steht am kommenden Wochenende das Auswärtsspiel in Ernsgaden an. Um nicht wie in der Hinrunde (Endstand 1:6) deutlich unter die Räder zu kommen, bedarf es über alle Mannschaftssteile einer deutlichen Leistungssteigerung.

Positiv ist aber die Tatsache, dass die hinteren Mannschaften der Tabelle noch sehr eng zusammen sind und eine Saison nicht nach der Hinrunde sondern erst am Ende entschieden ist.

 
TSV Unsernherrn 1 Krah Frank, 2 Schneider Viktor, 3 Bell Christian, 4 Cenzato Daniel, 5 Unzner Robert, 6 Wolf Alexander, 7 Wöhrl Franz, 8 Bergermeier Andreas, 9 Blanke Alexander, 10 Gross Manfred, 11 Schnapp Christian
 
Auswechselbank 12 Arnold Timo, 13 Mittel Andreas
 
Wechsel 26. Minute, Mittel Andreas für Cenzato Daniel
80. Minute, Arnold Timo für Gross Manfred
 
Tore 20. Minute, 1:0
28. Minute, 1:1 Blanke Alexander
31. Minute, 2:1
38. Minute, 3:1
43. Minute, 4:1
45. Minute, 5:1
58. Minute, 6:1
65. Minute, 7:1
69. Minute, 7:2 Blanke Alexander
78. Minute, 7:3 Blanke Alexander
 
Schiedsrichter Fischer, Wolfgang

 
 
 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert