Berichte Fussball Herren

23. Spieltag 2013/2014

FC Ringsee 05 3:2 TSV Unsernherrn

 

Am 23. Spieltag war der TSV Unsernherrn beim FC Ringsee 05 zu Gast. Trotz einer Überzahl an Chancen konnten die Gäste das Spiel nicht für sich entscheiden und verloren 3:2.

Christoph back erzielte dabei die Tore für die Unsernherrner in der 37. Und 60. Minute, welche allerdings nicht für einen Punktgewinn reichten. Durch fehlende Konzentration im Abschluss waren nicht mehr Treffer drin, die Hausherren hingegen nutzten ihre Chancen sehr effektiv und erzielten in der 40., 54. und 88. Minute ihre Tore.

Somit konnten wieder mal trotz gutem Spiels keine Punkte erlangt werden. Nächste Woche wartet mit der verstärkten Mannschaft des MTV Ingolstadt ein noch größerer Brocken auf das Team des TSV.

 
TSV Unsernherrn 1 Frey Thomas, 2 Cenzato Daniel, 3 Hohlweg Michael, 4 Schwarzbauer Max, 5 Häußler Reinhard, 6 Mittel Andreas, 7 Wöhrl Matthias, 8 Wöhrl Stephan, 9 Back Christoph, 10 Rattka Alexander, 11 Schwarzbauer Jakob
 
Auswechselbank 12 Dexl Florian, 13 Erdmann Andreas
 
Wechsel 46. Minute, Dexl Florian für Cenzato Daniel
46. Minute, Erdmann Andreas für Mittel Andreas
80. Minute, Mittel Andreas für Rattka Alexander
 
Tore 37. Minute, 0:1 Back Christoph
40. Minute, 1:1
54. Minute, 2:1
60. Minute, 2:2 Back Christoph
88. Minute, 3:2
 
Karten 35. Minute, Wöhrl Matthias (Gelb)
 
Schiedsrichter Eichhorn, Franz

 
 
 

TV 1861 Ingolstadt II 2:0 TSV Unsernherrn II

 

Am zurückliegenden Wochenende war die zweite Mannschaft des TSV Unsernherrn beim TV 1861 Ingolstadt II zu Gast. Letztendlich musste mit einer erneuten Niederlage (0:2) die Heimreise angetreten werden.

Über weite Strecken des Spiels konnte die Elf aus Unsernherrn aber einen weitgehend ebenbürtigen Gegner abgeben, wobei der Sieg für den Gastgeber als verdient bezeichnet werden muss. Dadurch bleibt der TV weiterhin im Rennen um den Aufstieg.

Das 1:0 in der 20. Spielminute resultierte aus einer Unstimmigkeit in der Unsernherrner Hintermannschaft, das 2:0 in der 88. Spielminute per Foulelfmeter hatte keine spielentscheidende Wirkung mehr.

Durch diese Niederlage ist auch rechnerisch der Abstieg besiegelt. Folglich kann in den noch verbleibenden Spielen gegen Oberstimm und Wettstetten II völlig befreit aufgespielt werden. Davor gilt es aber das kommende spielfreie Wochenende zu genießen und frische Kräfte zu tanken!

Nicht nur die ansprechende Trainingsbeteiligung sondern insbesondere auch die engagierten Auftritte bei den Spielen zeigen, dass es innerhalb der Mannschaft weiterhin zu 100% passt. Letztendlich fehlen seit der Winterpause in etlichen Spielen „ausschließlich“ Kleinigkeiten, die einen positiveren Ausgang verhindern

 
TSV Unsernherrn 1 Hanisch Manuel, 2 Schneider Viktor, 3 Bell Christian, 4 Stampfer Lothar, 5 Unzner Robert, 6 Bergermeier Andreas, 7 Wöhrl Franz, 8 Krah Frank, 9 Blanke Alexander, 10 Wolf Alexander, 11 Schnapp Christian
 
Auswechselbank 12 Arnold Timo, 13 Königer Manuel
 
Wechsel 10. Minute, Königer Manuel für Bell Christian
60. Minute, Arnold Timo für Krah Frank
65. Minute, Krah Frank für Wolf Alexander
 
Tore 20. Minute, 1:0
88. Minute, 2:0 (Foulelfmeter)
 
Karten 88. Minute, Unzner Robert (Gelb)
 
Schiedsrichter Glöckl, Benjamin

 
 
 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert