Berichte Fussball Herren

3. Spieltag 2014/2015

FT Ringsee 2:1 TSV Unsernherrn

 

Der dritte Spieltag führte den TSV Unsernherrn zu den Nachbarn des FT Ringsee. Dort erlitt man eine unglückliche aber verdiente 2:1 Niederlage.

Ringsee begann spielbestimmend und drängte die Gäste immer tiefer in deren Hälfte, Unsernherrn konnte bis zur 17. Minute stand halten, doch dann fälschte Michael Hohlweg einen flachen Querpass vor dem Tor in selbiges ab und spendierte den Hausherren das 1:0. Unsernherrn agierte passiv und stand tief in der eigenen Hälfte, konnte keine Möglichkeit nach vorne entwickeln aber auch defensiv weitere Treffer verhindern.

Nach dem Seitenwechsel agierten die Gäste dann aggressiver und stärker, wenngleich Ringsee weiterhin das Spiel kontrollierte. In der 82. Minute gelang Stephan Wöhrl dann der Ausgleich per Kopf, die Gäste jubelten und hofften auf einen Punkt, doch in der 87. Minute klingelte es nochmal im Netz der Unsernherrner, nachdem Alexander Appel einen Schuss stark abwehren konnte, war er beim Nachschuss jedoch machtlos.

So steht man nun nach drei Spieltagen mit einem Punkt da und wartet auf den ersten Sieg, welcher am kommenden Spieltag daheim gegen Rockolding Pflicht ist!

 
TSV Unsernherrn 1 Appel Alexander, 2 Fuchs Andreas, 3 Hohlweg Michael, 4 Schwarzbauer Max, 5 Baier Andreas, 6 Schnapp Christian, 7 Mittel Andreas, 8 Wöhrl Stephan, 9 Girbinger Marcel, 10 Rattka Alexander, 11 Erdmann Andreas
 
Auswechselbank 12 Stampfer Lothar, 13 Wolf Alexander, 14 Knutzen Carsten
 
Wechsel 1. Minute, Knutzen Carsten für Girbinger Marcel
46. Minute, Wolf Alexander für Schnapp Christian
46. Minute, Stampfer Lothar für Knutzen Carsten
79. Minute, Schnapp Christian für Erdmann Andreas
 
Tore 17. Minute, 1:0 (ET Hohlweg, Michael)
82. Minute, 1:1 Wöhrl Stephan
87. Minute, 2:1
 
Schiedsrichter Rajewska, Kai-Roman

 
 
 

TSV Ingolstadt Nord III 0:6 TSV Unsernherrn II

 

Am dritten Spieltag der noch jungen Saison 2014/2015 war die Elf vom TSV Unsernherrn II bei Nord III zu Gast. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit konnte ein am Ende doch ungefährdeter 6:0 Auswärtssieg eingefahren werden.

Vom Anfang weg war dem Gast aus Unsernherrn anzumerken, dass auch dieses Auswärtspiel erfolgreich gestaltet werden sollte. Trotz optischer Überlegenheit und auch guter Spielzüge nach vorne sprang in der ersten Halbzeit allerdings noch nichts zählbares in Form von Toren hinaus. Vielmehr hätte Nord III bei einem der sehr gefährlich vorgetragenen Gegenzüge durchaus auch in Führung gehen können.

Nach dem torlosen Seitenwechsel überschlugen sich dann die Ereignisse. Bereits eine Minute nach dem Anstoß zur zweiten Halbzeit hatte Reinhard Häußler aus elf Metern die große Chance zur Führung für den Gast. Sein Elfmeter, vorausgegangen war ein Foulspiel an Alex Blanke, fand allerdings nicht den Weg ins Tor. Den unmittelbar folgenden und kurz ausgeführten Abstoß konnte Alex Blanke im Zweikampf erobern und auf Manuel Königer durchstecken, der zum umjubelten Führungstreffer (48. Spielminute) einschoss.

Ohne die Defensive zu vernachlässigen spielte Unsernherrn auch in der Folgezeit sehr ansehnlich nach vorne. Spätestens nach dem 2:0 durch Alex Frendel (65. Spielminute) war der Wille der bis dahin gut dagegen haltenden Gastgeber von Nord III jedoch gebrochen.

Als Franz Wöhrl in der 67. Spielminute nach einer klasse Kombination auf 3:0 erhöhte, war die Partie entschieden. Dennoch hielt Unsernherrn das Tempo hoch und konnte durch Florian Drexler (75. Spielminute) und Reinhard Häußler (77. Spielminute) auf 5:0 erhöhen. Den Schlusspunkt zum 6:0, in einer ausschließlich in der zweiten Halbzeit sehr einseitigen Partie, setzte erneut Franz Wöhrl (85. Spielminute).

Bereits am kommenden Wochenende steht die nächste schwere Aufgabe an, wenn die zweite Mannschaft von Rockolding in Unsernherrn zu Gast ist. Mit einer erneut geschossenen und engagierten Mannschaftsleistung stehen aber auch dann die Chancen nicht schlecht, auch im vierten Spiel der Saison ungeschlagen zu bleiben.

 
TSV Unsernherrn 1 Hauschild Marco, 2 Schneider Viktor, 3 Frendel Alexander, 4 Grün Michael, 5 Unzner Robert, 6 Jörg Christoph, 7 Drexler Florian, 8 Eichiner Daniel, 9 Blanke Alexander, 10 Häußler Reinhard, 11 Königer Manuel
 
Auswechselbank 12 Kaplan Torben, 13 Bell Christian, 14 Wöhrl Franz
 
Wechsel 30. Minute, Kaplan Torben für Hauschild Marco
46. Minute, Wöhrl Franz für Grün Michael
65. Minute, Bell Christian für Frendel Alexander
 
Tore 48. Minute, 0:1 Königer Manuel
65. Minute, 0:2 Frendel Alexander
67. Minute, 0:3 Wöhrl Franz
75. Minute, 0:4 Drexler Florian
77. Minute, 0:5 Häußler Reinhard
85. Minute, 0:6 Wöhrl Franz
 
Schiedsrichter Kral, Markus

 
 
 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert