Berichte Fussball Herren

14. Spieltag 2014/2015

TSV Unsernherrn 0:4 TV Münchsmünster

 

Zum ersten Spiel der Rückrunde hatte man die Mannschaft des TV Münchsmünster zu Gast. Die Gäste gewannen klar 4:0.

Bereits nach 2 Minuten klingelte es für die Gäste und Mitte der ersten Halbzeit erhöhten diese auf 2:0.

Auch im zweiten Abschnitt nutzte der TV seine Chancen und erhöhte auf 3:0 und per Foulelfmeter in der Schlussminute noch auf 4:0.

Ein klarer Sieg für den Favoriten, der sich weiter im Titelrennen vorne dabei befindet. Für den TSV geht es dagegen ins graue Mittelfeld.

 
TSV Unsernherrn 1 Hauschild Marco, 2 Schwarzbauer Max, 3 Hohlweg Michael, 4 Cenzato Daniel, 5 Rieper Janik, 6 Staudigl Patrick, 7 Schnapp Christian, 8 Wöhrl Stephan, 9 Dexl Florian, 10 Rattka Alexander, 11 Schwarzbauer Jakob
 
Auswechselbank 12 Haag Matthias, 13 Girbinger Marcel, 14 Mittel Andreas
 
Wechsel 57. Minute, Mittel Andreas für Schnapp Christian
57. Minute, Girbinger Marcel für Rattka Alexander
69. Minute, Haag Matthias für Dexl Florian
 
Tore 2. Minute, 0:1
33. Minute, 0:2
57. Minute, 0:3
90. Minute, 0:4 (Foulelfmeter)
 
Karten 14. Minute, Schwarzbauer Jakob (Gelb)
43. Minute, Staudigl Patrick (Gelb)
64. Minute, Wöhrl Stephan (Gelb)
 
Schiedsrichter Waldstein, Martin

 
 
 

TSV Unsernherrn II 1:1 TV Münchsmünster II

 

Zum Auftakt in die Rückrunde der Saison 2014/2015 hatte der Herbstmeister aus Unsernherrn die Elf von Münchsmünster II zu Gast.

Am Ende musste sich die zweite Mannschaft aus Unsernherrn mit einem 1:1 Unentschieden begnügen, wobei auch ein „Last Minute Sieg“ für Münchsmünster im Bereich des Möglichen gewesen wäre.

In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend, wenngleich Unsernherrn optische Feldvorteile zu verzeichnen hatte und bei zwei Aluminiumtreffern durch Manuel Königer und Andreas Bergermeier ganz einfach nur Pech hatte. Als alles schon auf einen torlosen Seitenwechsel hindeutete, konnte Münchsmünster einen schnellen Gegenzug zur Halbzeitführung (40. Spielminute) nutzen.

Da Alex Blanke nach klasse Vorarbeit von Reinhardt Häußler unmittelbar nach der Halbzeit (49. Spielminute) zum Ausgleich traf, schien alles doch noch den aus Sicht der Gastgeber gewünschten Verlauf zu nehmen. Doch auch in der Folgezeit konnten sich die bietenden Chancen nicht in Tore umgewandelt werden; letztendlich konnte Unsernherrns Torwart Alex Appel sogar noch eine drohende Niederlage verhindern, als er einen Alleingang der Gäste kurz vor Schluss gekonnt entschärfte.

Durch dieses Unentschieden ist zwar der Vorsprung auf den Nichtaufstiegsplatz 3 geringer geworden – noch besteht aber kein Grund zur Sorge, da Erfolg und Misserfolg noch vollständig in der eigenen Hand liegen.

Zum letzten Spieltag des Jahres 2014 geht die Reise am kommenden Wochenende nach Irsching. Hier gilt es nochmals alles in die Waagschale zu werfen, um sich erfolgreich aus der Saison zu verabschieden auf einem der vorderen beiden Plätze zu überwintern.

 
TSV Unsernherrn 1 Appel Alexander, 2 Bell Christian, 3 Fuchs Andreas, 4 Eichiner Daniel, 5 Unzner Robert, 6 Baier Andreas, 7 Bergermeier Andreas, 8 Wöhrl Franz, 9 Blanke Alexander, 10 Häußler Reinhard, 11 Königer Manuel
 
Auswechselbank 12 Frendel Alexander, 13 Glaubitz David, 14 Krah Frank
 
Wechsel 46. Minute, Frendel Alexander für Fuchs Andreas
55. Minute, Fuchs Andreas für Bergermeier Andreas
80. Minute, Glaubitz David für Fuchs Andreas
85. Minute, Krah Frank für Wöhrl Franz
 
Tore 40. Minute, 0:1
49. Minute, 1:1 Blanke Alexander
 
Karten 89. Minute, Häußler Reinhard (Gelb)
 
Schiedsrichter Sakalli, Tolga

 
 
 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert