Berichte Fussball Herren

22. Spieltag 2014/2015

TSV Unsernherrn 3:0 SV Hundszell II

 

Am 22. Spieltag hatte man im Derby die 2. Mannschaft des SV Hundszell zu gast. Mit einem souveränen 3:0 bleibt man auch weiterhin mittendrin im Aufstiegskampf.

Der TSV zeigte mit Anpfiff der Partie, dass man unbedingt gewinnen will. In der 16. Minute setzt Stephan Wöhrl dann einen Freistoß aus ca. 25 Metern in die Maschen. Vom Treffer weiter angeheizt, drückten die Hausherren weiter aufs Tempo und spielten sich weitere Chancen raus, während der SVH in der ersten Halbzeit nur einmal gefährlich nach einer Ecke vors Tor kam, doch hier war Marco Hauschild zur Stelle und klärte die Situation.

In Hälfe zwei spielten die Gastgeber weiter nach vorne, nach Möglichkeiten von Andreas Mittel, Andreas Erdmann, Stephan Wöhrl und Jakob Schwarzbauer konnte letzterer dann in der 67. Minute zum vorentscheidenden 2:0 einnetzen, nachdem er von Stephan Wöhrl über die rechte Seite bedient wurde. In der 69. Minute machte Christian Schnapp nach Flanke von Alexander Rattka dann den Sack zu. Der TSV hatte bis zum Abpfiff noch weitere Chancen, konnte aber das Ergebnis nicht weiter erhöhen.

Mit diesen drei Punkten bleibt man weiter an der Spitze dran und darf weiter auf einen Aufstiegsplatz hoffen. Der nächste Gegner ist der FC Geisenfeld II, hier wird wieder eine starke Leistung benötigt um ein positives Ergebnis zu erzielen.

 
TSV Unsernherrn 1 Hauschild Marco, 2 Schwarzbauer Max, 3 Hohlweg Michael, 4 Cenzato Daniel, 5 Rieper Janik, 6 Baier Andreas, 7 Schnapp Christian, 8 Wöhrl Stephan, 9 Erdmann Andreas, 10 Rattka Alexander, 11 Mittel Andreas
 
Auswechselbank 12 Dexl Florian, 13 Schwarzbauer Jakob, 14 Grundner Michael, 15 Girbinger Marcel
 
Wechsel 60. Minute, Schwarzbauer Jakob für Mittel Andreas
67. Minute, Grundner Michael für Rieper Janik
72. Minute, Girbinger Marcel für Wöhrl Stephan
 
Tore 7. Minute, 1:0 Wöhrl Stephan
67. Minute, 2:0 Schwarzbauer Jakob
69. Minute, 3:0 Schnapp Christian
 
Karten 85. Minute, Schwarzbauer Jakob (Gelb)
 
Schiedsrichter Hackner, Andreas

 
 
 

TSV Unsernherrn II 3:1 SV Stammham II

 

Am 22. Spieltag hatte die zweite Mannschaft des TSV Unsernherrn die Elf von Stammham II zu Gast. Am Ende konnte ein 3:1 Heimsieg einfahren werden, so dass der Aufstieg in die B-Klasse jetzt auch rechnerisch in trockenen Tüchern ist!

In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften weitgehend, so dass mit einem torlosen Unentschieden die Seiten gewechselt wurden. Zu Beginn der zweiten Halbzeit machte die Heimelf den wacheren Eindruck, die Tore durch Christoph Jörg zum 1:0 (49. Spielminute) und Max Wamser zum 2:0 (55. Spielminute) waren hier nur die logische Konsequenz.

Weil Stammham in der 57. Spielminute auf 1:2 verkürzen konnte, kam kurzzeitig nochmals Spannung auf. Als jedoch Manuel Königer nach klasse Vorarbeit von David Glaubitz auf 3:1 erhöhte war dieses Spiel und somit auch die Auftstiegsfrage geklärt.

Offen bleibt allerdings weiterhin, ob der Ausstieg als Meister oder "nur" als Zweitplatzierter gelingt. Hierfür werden in den noch ausstehenden Spielen bis zur Sommerpause die Weichen gestellt, weshalb es auch in den kommenden Wochen noch einer entsprechenden Konzentration und Entschlossenheit bedarf. Unabhängig vom endgültigen Ausgang der Serie kann die Saison der zweiten Mannschaft aber bereits jetzt als erfolgreich bewertet werden.

 
TSV Unsernherrn 1 Appel Alexander, 2 Bell Christian, 3 Frendel Alexander, 4 Wöhrl Franz, 5 Unzner Robert, 6 Blanke Alexander, 7 Jörg Christoph, 8 Königer Manuel, 9 Schwarzbauer Jakob, 10 Wamser Maximilian, 11 Girbinger Marcel
 
Auswechselbank 12 Glaubitz David, 13 Bergermeier Andreas, 14 Knutzen Carsten, 15 Kaplan Torben
 
Wechsel 46. Minute, Knutzen Carsten für Frendel Alexander
46. Minute, Bergermeier Andreas für Schwarzbauer Jakob
70. Minute, Glaubitz David für Girbinger Marcel
 
Tore 49. Minute, 1:0 Jörg Christoph
55. Minute, 2:0 Wamser Maximilian
57. Minute, 2:1
83. Minute, 3:1 Königer Manuel
 
Karten 41. Minute, Wamser Maximilian (Gelb)
 
Schiedsrichter Sperka, Manfred

 
 
 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert