Berichte Fussball Herren

4. Spieltag 2015/2016

TV Münchsmünster 1:1 TSV Unsernherrn

 

Das vierte Saisonspiel stand am 06.09 auf dem Programm. Diesmal fuhren die Unsernherrner nach Münchsmünster um ihre Erfolgsserie auszubauen.

Trotz der guten Stimmung und Motivation verpennte der TSV den Spielbeginn komplett. Münchsmünster hielt den Ball gut in den eigenen Reihen und schaffte es regelmäßig, die Hintermannschaft der Unsernherrner zu überspielen und ihren Stürmern fast im Minutentakt gute Torchancen zu ermöglichen. In dieser Anfangsphase hatte die Gastmannschaft große Probleme, den Ball aus der eigenen Hälfte zu befördern und ihre eigenen Stürmer in Szene zu setzen. Es dauerte bis zur Mitte der ersten Halbzeit, bis die Unsernherrner ins Spiel fanden und selbst gute Möglichkeiten kreierten.

So hatte Patrick Weckerle alleinstehend im Sechzehner eine gute Torchance, die er jedoch, da er den Ball nicht optimal unter Kontrolle bringen konnte, nicht nutzen konnte. Auch eine schöne Hereingabe von Jakob auf Max Schwarzbauer, kurz vor der Halbzeit, brachte für den TSV leider nichts ein.

Auf der anderen Seite erzielte Münchsmünster nach einer Ecke die der TSV nicht klären konnte, per Kopf das 1:0 in der 38ten Minute.

Nach der Halbzeitpause spielten beide Mannschaft weiter auf Augenhöhe, doch die Münchsmünsterer erkämpften sich immer mehr Spielanteile. Sie stürmten aufs Tor der Unsernherrner und versuchten ihren Vorsprung zu erhöhen, was der Torwart der Gastmannschaft jedoch ein ums andere Mal verhindern konnte. So hatte Marco Hauschild im Tor des TSV in der 63ten und 69ten Spielminute zwei schöne Paraden, nachdem sich die Tvler zweimal erfolgreich über die halbrechte Seite durchsetzen konnten. In der 72.ten Spielminute schaffte es der TSVU endlich, sich mit einem schönen Konter aus der Umklammerung zu befreien und durch, den zehn Minuten zuvor eingewechselten, Marcel Girbinger den 1:1 Ausgleich zu erzielen. Danach hatten die Unsernherrner weiter einige gute Möglichkeiten, welche sie jedoch nicht zum Siegtreffer nutzen konnten. In der Schlussminute folgte noch ein Aufreger, als Janik Rieper wegen groben Foulspiels die rote Karte sah. Er wird für die nächsten zwei Spiele gesperrt sein.

 
TSV Unsernherrn 1 Hauschild Marco, 2 Schwarzbauer Max, 3 Cenzato Daniel, 4 Rieper Janik, 5 Weiß Philipp, 6 Schnapp Christian, 7 Weckerle Patrick, 8 Wamser Maximilian, 9 Schwarzbauer Jakob, 10 Baier Andreas, 11 Erdmann Andreas
 
Auswechselbank 12 Königer Manuel, 13 Girbinger Marcel, 14 Wöhrl Stephan, 15 Eberl Markus
 
Wechsel 63. Minute, Königer Manuel für Weckerle Patrick
63. Minute, Girbinger Marcel für Baier Andreas
 
Tore 38. Minute, 1:0
72. Minute, 1:1 Girbinger Marcel
 
Karten 64. Minute, Erdmann Andreas (Gelb)
79. Minute, Weiß Philipp (Gelb)
89. Minute, Rieper Janik (Rot)
 
Schiedsrichter Grosz, Robert

 
 
 

MTV Ingolstadt II 3:5 TSV Unsernherrn II

 

Am 4. Spieltag stand für die zweite Mannschaft des TSV Unsernherrn das Auswärtsspiel beim MTV II auf dem Programm.

Bereits in der 3. Spielminute konnte der konzentriert beginnende Gast den Führungstreffer durch Matthias Wöhrl bejubeln. Als in der 24. Spielminute ein Eckball von Matthias Wöhrl durch einen eigenen Abwehrspieler ins Tor der Gastgeber gelenkt wurde, schien alles frühzeitig den aus Sicht der Unsernherrner gewünschten Verlauf zu nehmen.

Aus unerklärlichen Gründen wurde diese gute Ausgangsposition allerdings leichtfertig und völlig unnötig aus den Händen gegeben, als der Gastgeber binnen weniger Minuten den Rückstand in eine eigene Führung umwandeln konnte. Die Tore fielen in der 28., 30. und 38. Spielminute nach teilweise unnötigen Fehlerketten in der Unsernherrner Hintermannschaft!

Doch auch diese Rückschläge warfen die Unsernherrner Elf an diesem Nachmittag nicht aus der Bahn. Der Ausgleichstreffer durch Christoph Back zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Halbzeit (42. Spielminute) war hier nur die logische Konsequenz.

In der zweiten Halbzeit schoss Unsernherrn erneut einen „Zwei-Tore-Vorsprung“ heraus, der allerdings in diesem Fall bis zum Ende Bestand hatte. Als Torschützen zeichneten sich erneut Matthias Wöhrl (67. Spielminute) und Andreas Mittel (74. Spielminute) aus. Letztendlich geht dieser Sieg in Ordnung, wenngleich noch nicht alles in der gewünschten Form verlief und somit in den nächsten Wochen noch Luft nach oben ist.

Bereits am kommenden Wochenende besteht im Heimspiel gegen Friedrichshofen II die Möglichkeit, den grundsätzlich positiven Trend fortzusetzen und einen weiteren Schritt in der Tabelle nach oben zu machen.

 
TSV Unsernherrn 1 Langmeier Daniel, 2 Bell Christian, 3 Bergermeier Andreas, 4 Theil Christopher, 5 Unzner Robert, 6 Schabenberger Tim, 7 Wöhrl Matthias, 8 Mittel Andreas, 9 Steffen Bastian, 10 Jörg Christoph, 11 Back Christoph
 
Auswechselbank 12 Glaubitz David, 13 Stampfer Lothar
 
Wechsel 57. Minute, Stampfer Lothar für Jörg Christoph
68. Minute, Glaubitz David für Steffen Bastian
83. Minute, Steffen Bastian für Back Christoph
90. Minute, Back Christoph für Mittel Andreas
 
Tore 3. Minute, 0:1 Wöhrl Matthias
24. Minute, 0:2 (Eigentor MTV)
28. Minute, 1:2
30. Minute, 2:2
38. Minute, 3:2
42. Minute, 3:3 Back Christoph
67. Minute, 3:4 Wöhrl Matthias
74. Minute, 3:5 Mittel Andreas
 
Karten 80. Minute, Wöhrl Matthias (Gelb)
 
Schiedsrichter Wilfling, Kurt

 
 
 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert