Berichte Fussball Herren

10. Spieltag 2015/2016

TSV Unsernherrn 2:2 SV Zuchering

 

Am 18.10 stand ein interessantes Derby am Unsernherrner Sportplatz an. Es war der SV Zuchering zu Gast. Beide Mannschaften trennten in der Tabelle nur 4 Punkte, deswegen wollten beide Mannschaften unbedingt gewinnen. Das Spiel begann vorsichtig, beide Seiten konzentrierten sich hauptsächlich auf ihre Defensivarbeit, was dazu führt das nur wenige Chancen entstanden. Die Gäste, welche anfangs mehr Spielanteile besaßen, versuchten hauptsächlich, über lang geschlagene Bälle ihre Stürmer in Szene zu setzen, da die Verteidigung der Unsernherrner sehr kompakt stand. Diese Versuche wurde jedoch ein ums andere Mal vereitelt. Nach dem die Heimmannschaft immer besser ins Spiel gefunden hatte, schaffte sie es, einige gefährliche Chancen herauszuspielen. Die beste Möglichkeit zum 1:0 hatte Sebastian Beierling auf dem Fuß, als er nach schöner Hereingabe, freistehend am Fünfmeterraum, den Ball leider nicht im Tor unterbringen konnte. Nach der Halbzeitpause schafften es die Unsernherrner, hellwach und konzentriert aus der Kabine zu kommen und das Spielgeschehen zu dominieren. Chancen erspielte sich in den ersten 10 Minuten nach der Halbzeit nur der TSV, konnte dies aber leider nicht in Tore ummünzen. So hatte Stephan Wöhrl das erste Tor der Partie unbedrängt im Fünfmeterraum auf dem Fuß, setze den Ball aber leider über das Ziel. Im direkten Gegenzug konterten die Gäste und schafften es in Pingpong Manier den Ball in den Unsernherrner Strafraum zu befördern. Diese, aus Unsernherrner Sicht sehr unglückliche Vorlage nutzten die Gäste in der 58ten Spielminute direkt zum 0:1.

Der TSVU gab sich jedoch nicht auf und startete direkt nach dem folgenden Anstoß einen schönen Spielzug über die rechte Seite. Dieser endete damit, dass Jakob Schwarzbauer im Strafraum unfair vom Ball getrennt wurde und einen Elfmeter erhielt. Diesen Strafstoß verwandelte Stephan Wöhrl gewohnt sicher zum 1:1. Danach waren es wieder die Unsernherrner, die das Spielgeschehen gestalteten und sich trotz der unfairen und provokanten Spielweise der Zucheringer gute Möglichkeiten erarbeiteten. Leider wurden diese, wie so oft in dieser Saison nicht genutzt und so war es wieder der SV Zuchering der in Führung ging. Durch einen Foulelfmeter trafen die Zucheringer zum 1:2 (71. Minute). Wieder hatten die Unsernherrner Pech, da der schlecht getretene Elfmeter zuerst stark von Marco Hauschild pariert wurde, jedoch der Ball dem Schützen wieder so vor die Füße fiel, das dieser nur noch einschieben musste.

Die Heimmannschaft gab sich jedoch nicht auf, spielte weiter konzentriert in Richtung Zucheringer Tor und wurde dafür auch in der 90ten Spielminute durch ein Tor von Jakob Schwarzbauer belohnt, welcher nach schöner Hereingabe von Maximilian Wamser per Kopf zum 2:2 Endstand traf.

Insgesamt ein gerechtes Unentschieden, da die Unsernherrner, wie schon sooft in dieser Saison, ihre zahlreichen guten Chancen nicht nutzen konnten und durch Fehler in der Hintermannschaft, den Gegner Möglichkeiten bieten, die von diesen leider fast jedes Mal genutzt werden.

Nächste Woche geht es für die Unsernherrner nach Ernsgaden wo ein weiteres mal ein sogenanntes Sechspunktespiel auf dem Programm steht.

 
TSV Unsernherrn 1 Hauschild Marco, 2 Schwarzbauer Max, 3 Haag Matthias, 4 Cenzato Daniel, 5 Weiß Philipp, 6 Baier Andreas, 7 Reichhart Maximilian, 8 Wöhrl Stephan, 9 Erdmann Andreas, 10 Beierling Sebastian, 11 Schwarzbauer Jakob
 
Auswechselbank 12 Schabenberger Tim, 13 Wamser Maximilian, 14 Weckerle Patrick
 
Wechsel 60. Minute, Weckerle Patrick für Wöhrl Stephan
75. Minute, Wamser Maximilian für Beierling Sebastian
 
Tore 58. Minute, 0:1
60. Minute, 1:1 Wöhrl Stephan (Foulelfmeter)
71. Minute, 1:2 (Foulelfmeter)
90. Minute, 2:2 Schwarzbauer Jakob
 
Karten 44. Minute, Wöhrl Stephan (Gelb)
76. Minute, Erdmann Andreas (Gelb)
82. Minute, Schwarzbauer Jakob (Gelb)
 
Schiedsrichter Röckl, Christian

 
 
 

TSV Unsernherrn II 0:1 SV Zuchering II

 

Am 10. Spieltag hatte die zweite Mannschaft des TSV Unsernherrn die Elf von Zuchering II zu Gast. Am Ende resultierte eine unglückliche 0:1 Niederlage, wobei durchaus mindestens ein Punkt verdient gewesen wäre.

Bereits nach einigen Spielminuten verwerte der während der gesamten Spielzeit sichtlich mit dem Spiel überforderte Schiedsrichter dem Gastgeber einen klaren Foulelfmeter, als Marcel Girbinger für alle sichtbar von den Beiden geholt wurde. Selbst auf Seiten der Gäste aus Zuchering löste diese Entscheidung nur Lächeln und Kopfschütteln aus!

Im Folgenden entwickelte sich ein kampfbetontes und ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die größte vergab Zuchering, als ein Elfmeter in den Armen des Unsernherrner Torwarts Robert Unzner landete.

Auch in der zweiten Halbzeit hätte jede der beiden Mannschaften des Führungstreffer verdient gehabt. Dieser und damit letztendlich auch spielentscheidende Treffer gelang dem Gast in der 80. Spielminute, als ein Offensivspieler den Ball im Tor der Unsernherrner versenken konnte.

Trotz dieser Niederlage gegen den neuen Tabellenführer war im Lager der Unsernherrner zwar Enttäuschung aber keine Niedergeschlagenheit zu erkennen. Auf der gezeigten Leistung gilt es aufzubauen – dann winken in den noch anstehenden Spielen bis zur Winterpause auch noch der eine oder andere Punkt. Gelegenheit zum Punkten besteht bereits wieder am kommenden Sonntag, wenn die Reise zu Grün-Weiß Ingolstadt geht.

 
TSV Unsernherrn 1 Unzner Robert, 2 Bell Christian, 3 Hohlweg Michael, 4 Frendel Alexander, 5 Bergermeier Andreas, 6 Stampfer Lothar, 7 Wöhrl Matthias, 8 Theil Christopher, 9 Girbinger Marcel, 10 Häußler Reinhard, 11 Steffen Bastian
 
Auswechselbank 12 Rieper Janik, 13 Königer Manuel, 14 Blanke Alexander
 
Wechsel 46. Minute, Rieper Janik für Bergermeier Andreas
46. Minute, Königer Manuel für Steffen Bastian
82. Minute, Bergermeier Andreas für Wöhrl Matthias
 
Tore 80. Minute, 0:1
 
Karten 34. Minute, Theil Christopher (Gelb)
82. Minute, Königer Manuel (Gelb)
 
Schiedsrichter Gross, Yves

 
 
 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert