Berichte Tischtennis

Punktgewinn zum Saisonauftakt

Unsernherrn (mll) Zum ersten Punktspiel der Saison empfing die 1. Jugendmannschaft des TSV Unsernherrn in der Bayernliga Süd die SpVgg Thalkirchen. In einem spannenden Spiel erkämpfte das ersatzgeschwächte Quartett ein 7:7 Unentschieden gegen die Münchner.
In den Eingangsdoppeln kam es zu der erwarteten Punktteilung. Während Frieberger/Stahr nach verpatztem 1. Satz ihr Doppel klar mit 3:1 gewinnen konnten unterlagen Lederer/Steudtner trotz guter Leistung. Ausgeglichen gestaltete sich der Spielverlauf zunächst in den Einzeln. Die Spitzenspieler beider Mannschaften setzten sich im vorderen Paarkreuz klar durch. Im hinteren Paarkreuz gewann Pit Lederer sein Einzel deutlich. Erik Steudtner konnte bei seinem Bayernligadebüt einige Matchbälle nicht nutzen und unterlag knapp in 5 Sätzen. Anschließend punkteten Marcel Frieberger und Philipp Stahr, die ihre stärker eingestuften Gegner jeweils in 5 Sätzen bezwingen konnten und brachten Unsernherrn mit 5:3 in Front. Durch zwei Siege im hinteren Paarkreuz konnte die SpVgg Thalkirchen umgehend den erneuten Ausgleich herstellen. In den abschließenden Einzeln setzen sich erwartungsgemäß die Spitzenspieler beider Mannschaften durch und das Spiel endete leistungsgerecht 7:7.
Am Wochenende stehen mit den Spielen beim Tabellenführer SV-DJK Kolbermoor und dem Aufsteiger SV Heimstetten zwei schwere Auswärtsspiele auf dem Spielplan.

Frieberger/Stahr        1:0
Lederer/Steudtner     0:1
Marcel Frieberger      3:0
Philipp Stahr              2:1
Pit Lederer                1:2
Erik Steudtner           0:3

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert