Berichte Tischtennis

Unsernherrner Jungen mit zwei wichtigen Siegen

Zum Doppelspieltag in der Oberbayernliga der Jungen empfing der TSV Unsernherrn die hoch eingeschätzten Mannschaften aus Fürstenfeldbruck und Pentenried.
Dabei musste wiederum auf Lena Kramm verzichtet werden, für die Marcel Frieberger zum Einsatz kam.
Schon im ersten Spiel gegen Fürstenfeldbruck III zeigte sich, dass ein schwerer Spieltag bevor stand. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte der Gegner schließlich mit 8:4 bezwungen werden. Dabei legten die beiden gewonnenen Doppel den Grundstein. Für die weiteren Punkte sorgten Johannes Stahr mit 3 Siegen, sowie Benjamin Bartsch, Philipp Stahr und Marcel Frieberger mit jeweils einem Erfolg.
Im zweiten Spiel gegen die zweite Mannschaft aus Pentenried musste man noch stärker zittern, bevor der 8:5 Erfolg feststand. Nach den Doppel und der ersten Runde im Einzel stand es 3:3. Dabei punkteten Johannes und Philipp Stahr im Doppel, sowie in ihren Einzeln. In der zweiten Runde konnten dann wiederum Johannes Stahr, Benjamin Bartsch sowie Marcel Frieberger punkten. Wobei Bartsch und Frieberger jeweils knapp im Entscheidungssatz gewannen. Dies sollte dann auch die Vorentscheidung sein. In der letzten Runde sorgten Johannes Stahr und Benjamin Bartsch mit zwei sicheren Siegen für den Endstand.
Es spielten:
Johannes Stahr / Philipp Stahr 2:0, Benjamin Bartsch / Marcel Frieberger 1:1, Johannes Stahr 6:0, Benjamin Bartsch 3:2, Philipp Stahr 2:4, Marcel Frieberger 2:2

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert