Berichte Tischtennis

Erneut Doppelspieltag für Unsernherrn TT-Damen

Unsernherrn (mll) Erneut standen für die Tischtennisdamen des TSV Unsernherrn am Sonntag in der 1. Bezirksliga Oberbayern/West mit den Spielen gegen Prittriching II und III 2 Spiele auf dem Programm.
Um 10 Uhr starteten die Damen gegen Prittriching III . Schon im Doppel gab es zwei klare Siege und auch das vordere Paarkreuz mit Stefanie Binner und Lena Kramm punktete souverän zum 4:0 Zwischenstand. Marie Theres Schneider steuerte den 5. Punkt bei ehe Julia Mörtlbauer den Gästen den ersten Punkt überlassen musste. Aber 2 weitere Siege im vorderen Paarkreuz stellten den sicheren Vorsprung wieder her. Die Nummer 3 der Gäste gewann zwar auch Ihr 2. Einzel, bevor Julia Mörtlbauer den notwendigen Punkt zum klaren 8:2 Sieg einfahren konnte.
Richtig motiviert ging es um 14 Uhr gegen Prittriching II erneut an die Tische. Der bisherige  Tabellenführer aus Prittriching startete famos und gewann beide Doppel. Aber auf das vordere Paarkreuz, dass an diesem Tag ohne Niederlage blieb, war Verlass. Lena Kramm siegte 3:1 gegen ihre Angstgegnerin Waldkirchner und Stefanie Binner  erkämpfte gegen ihre Gegnerin  ein 3:2 . Marie-Theres Schneider stellte mit 3:2 die erste Führung für Unsernherrn her, den die Gäste aber sofort egalisierten. Nun aber folgte tolle Leistung des Unsernherrner Quartetts. Alle 4 gewannen ihre nächsten Einzel souverän zum 7:3. Eine starke Leistung von Schneider gegen die Nummer 1 der Gäste wurde noch nicht mit dem Siegpunkt belohnt und Prittriching verkürzte nach der 2:3 Niederlage noch einmal auf 7:4, ehe Stefanie Binner den nicht erwarteten 8:4 Sieg nach Hause brachte. Durch die starken Leistungen belohnten sich die Damen mit dem Sprung auf Platz 4 und sind nun auf Lauerstellung knapp hinter den Spitzenplätzen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert