Berichte Tischtennis

Gelungener Auftakt in die neue Saison für die Jungen des TSV Unsernherrn

Unsernherrn (mll) Zum Saisonauftakt  der 1. Bezirksliga/Oberbayern West stand für das Quartett des TSV Unsernherrn am Sonntag ein Doppelspieltag auf dem Programm. Auch ohne ihre Nummer 1, Johannes Stahr der durch Franz Fuchs bestens ersetzt wurde, hatte das Team keine Probleme um mit 8:2 und 8:3 zwei ungefährdete Siege zu landen und die Tabellenführung zu übernehmen.
Im ersten Spiel gegen den FC Gröbenzell gelang es lediglich der Nummer eins der Gäste, Ruben Rotter, gegen Marcel Frieberger und Benjamin Bartsch jeweils knapp nach 5 Sätzen zu punkten. Am Ende stand ein ungefährdeter 8:2 Sieg zu Buche.
Im zweiten Spiel traf man auf die ebenfalls nicht komplett angetretene, jedoch höher eingeschätzte Mannschaft vom TSV Pentenried II. Durch die Niederlage des Doppels Bartsch/Frieberger stand es vor den Einzeln 1:1. In den Einzeln konnte dann jedoch nur noch die starke Nummer 1 aus Pentenried Dominik Volke mithalten. Sowohl Benjamin Bartsch als auch Marcel Frieberger, der tags zuvor noch die Herren C-Konkurrenz beim Edeka-Cup gewann, unterlagen in 4 Sätzen. Lediglich Philipp Stahr gelang gegen Volke in einem hochklassigen Spiel ein Fünfsatzsieg zum 8:3 Endstand für die Unsernherrner.
Das Ziel für diese Saison ist klar vorgegeben: Nach dem in der letzten Saison nur knapp verpassten Aufstieg in die höchste bayerische Jugendliga soll es dieses Jahr klappen. Die nächsten Punkte dazu sollen am 24.10 beim Post-SV München und am 26.10 um 14.00 Uhr  gegen den TSV Neuried eingefahren werden.


Bilanzen:


Benjamin Bartsch 2:2

Marcel Frieberger 2:2
Philipp Stahr 5:0
Franz Fuchs 4:0
Bartsch/Frieberger 1:1
Stahr/Fuchs 2:0

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert