Berichte Tischtennis

Unsernherrner Jugend weiterhin erfolgreich

Unsernherrn (mll) Am Sonntag stand für die Jugend des TSV Unsernherrn in der Oberbayernliga/West der letzte Spieltag auf dem Programm. Das Team trat zu Hause gegen den Post SV München und zum Derby gegen den TTF Ilmmünster an. . 
Nachdem die Meisterschaft bereits feststand, konnte in diesen Spielen wieder die zweite Garde eingesetzt werden. Gegen den Post SV München reichte es dann auch nur zu einem 7:7 Unentschieden. Für die Punkte sorgten Marcel Frieberger durch 3 und Benjamin Bartsch durch 2 Siege, sowie beide durch einen Doppelerfolg. Einen Sieg steuerte Raphael Frieberger bei, der somit das Unentschieden sicherte. Ludwig Scheuchenpflug ging leer aus. Im Derby gegen den TTF Ilmmünster kam Franz Fuchs für Ludwig Scheuchenpflug zum Einsatz. Durch 3 Siege und einem Erfolg im Doppel mit Raphael Frieberger wurde er auch zum Erfolgsgaranten dieses Spiels. Die weiteren Punkte zum am Ende unangefochtenen 8:3 Erfolg holten durch je 2 Siege die Brüder Frieberger. Die voll Konzentration gilt jetzt dem Aufstiegsturnier zur Bayernliga/Süd, das am 03.05. in Ingolstadt ausgetragen wird.
Ihren Siegeszug in der 2. Bezirksliga Amper/Donau beendete die zweite Jugendmannschaft aus Unsernherrn mit einem 8:0 Erfolg beim Tabellenletzten SV Esting. Franz Fuchs, Raphael Frieberger, Ludwig Scheuchenpflug und Pit Lederer feierten den 14 Sieg der Saison und beenden die Punktrunde mit 28:0 Punkten und dem Spielverhältnis von 112:26 unangefochten auf Platz 1.  


Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert