Berichte Tischtennis

Erneute Niederlage für Unsernherrn

Dillingen (mll) Eine knappe Niederlage gab es für die Unsernherrner Tischtennisherren am vergangenen Samstag in der Landesliga Süd/West. Im Spiel beim Mitaufsteiger TV 1862 Dillingen musste das Sextett mit einer 5:9 Niederlage die Heimreise antreten     
Einseitig verliefen alle 3 Doppel, wobei sich lediglich Vaverka/Vaverka durchsetzen konnten und die Unsernherrner mit einem 1:2 aus den Doppeln gingen. Noch schlechter verlief der erste Durchgang in den Einzeln. Nur Peter Vaverka jun. konnte sein Spiel für sich entscheiden, so dass es vor dem zweiten Durchgang 7:2 für die Gastgeber stand. Die Unsernherrner kämpften sich durch drei Siege in Folge von Peter Vaverka jun., Peter Vaverka senj. und Vladimir Jelinek zwar noch auf 7:5 heran. Aber zu mehr reichte es nicht mehr, da anschließend Johannes Stahr und Armin Binner ihre Spiele abgeben mussten und so die Niederlage besiegelten.
Durch dieses Ergebnis rutschte das Unsernherrner Team mit 5:7 Punkten am Platz 6 der Landesliga Süd/West ab. Am kommenden Wochenende stehen 3 Spiele auf dem Programm. Am Freitag tritt die Mannschaft zum Derby beim MTV Ingolstadt an. Am Sonntag werden der TSV 1865 Dachau und die SpVgg Erdweg in der Schulturnhalle Unsernherrn erwartet.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert