Gymnastik – Eltern-Kind-Turnen

Die sportliche Laufbahn eines Kindes beginnt beim Eltern-Kind-Turnen! Am 7.10.2021 fand nach längerer Pause zum ersten Mail wieder dieses Bewegungsangebot für die Kleinsten Gymnastikabteilung statt. Wie der Name schon aussagt, wird in dieser Übungsstunde in Begleitung von Eltern, Großeltern oder weiterer Familie/Freunden geturnt.

 

Den neuen Übungsleiterinnen Carina Haubner und Romina Schneider und auch dem Sportverein ist es ganz wichtig, im Zeitalter der Bewegungsarmut, die Motorik und den Spaß an der Bewegung in den Übungsstunden zu fördern. Denn Bewegung hat eine entscheidende Bedeutung für die gesunde Entwicklung von Kindern. Das Bewegungsangebot soll die natürliche Bewegungsfreude der Kinder unterstützen, ihrer Kreativität Raum geben sowie motorische und soziale Fähigkeiten stärken. Da die Kinder im Alter von 1,5 – 3,5 Jahren sehr unterschiedliche motorische Fähigkeiten haben, steht der Spaß an der Bewegung natürlich bei uns an erster Stelle!

 

Unsere Auftaktstunde war noch recht spärlich besucht, aber schon in der Folgewoche ist die Anzahl auf 14 sportbegeisterte Kinder angewachsen. Woche für Woche lernen wir uns nun besser kennen und freuen uns auf eine harmonische Gruppe, die alle das Ziel verfolgen: Zusammen bewegen mit Spaß!

  

So ist der Ablauf der Übungsstunde:

Es wird in einem Sitzkreis begonnen, dort singen wir zu Beginn meist ein Lied und Begrüßen uns.

Danach wird sich mit Laufspielen und Musik aufgewärmt. Im Hauptteil gibt es einen Bewegungsparcours, den die Eltern in Teamarbeit aufbauen (und später wieder abbauen). Die Kinder erleben diesen Parcour mit Hilfe der Erwachsenen durch Klettern, Laufen, Hüpfen und Rutschen.

Zum Abschluss treffen wir uns wieder im Kreis, wo wir uns wieder mit Gesang oder Klatschspielen verabschieden.

 

Die Stunde findet immer donnerstags von 16.00 – 17.00 Uhr in der Turnhalle der Unsernherrner Grundschule statt. Wenden Sie sich bei Fragen bitte telefonisch oder via Homepage an die TSV Unsernherrn Gymnastikabteilung, sie werden dann zu den Übungsleiterinnen weitergeleitet.